Waschmaschine Zeitanzeige?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Lele1987

Du kannst beruhigt sein, das ist normal. Moderne Waschmaschinen sind  so programmiert dass die Lauge ständig überwacht wird.

 Die Maschine bemerkt während des Waschens wie voll die Trommel gefüllt wurde und was für Wäscheart sich in der Trommel befindet.

Außerdem bemerkt die Elektronik beim Spülen noch Schaum (eventuell durch Überdosierung) in der Trommel und dann werden noch Spülgänge dazu geschalten um die Wäsche ordentlich zu spülen.

Wenn du bei der Maschine ein bestimmtes Programm einschaltest dann weiß die Maschine wie lange dieses Programm beim letzten Mal gedauert hat. Wenn dann nur nicht die gleiche Wäschemenge oder die gleiche Wäscheart in der Trommel ist dann ändert sich die Laufzeitanzeige während des Waschens

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HobbyTfz
01.05.2016, 13:32

Danke für den Stern

0

Ich habe auch eine WM mit Zeitanzeige.

Es kommt drauf an, welches Programm Ihr wählt und wieviel Wäsche drin ist. Allerdings verkürtzt es bei meiner Maschine eher die Zeit. Bei 60 Grad sind 2 Stunden etwa normal. Wenn weniger Wäsche drin ist, kann es passieren, dass es nach 30 Minuten nur noch 1 Std. 20 Minuten anzeigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele neuere Waschmaschinen haben eine intelligente Elektronik. Diese erkennt, wie viel Wasser die eingelegte Menge an Wäsche benötigt. Wird eine größere Menge an Wasser benötigt (weil zum Beispiel viel Baumwolle oder recht viel Wäsche in der Trommel), dauert der Waschvorgang in der Regel auch länger. Und das "erkennt" die Elektronik mittlerweile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?