was versteht man unter dem begriff "aggressive massenwerbung"?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Massenwerbung ist alles, was sich nicht ganz gezielt an bestimmte Personen richted, sondern "mit der Gießkanne gestreut" wird. Was dazu gehört, hat Heide2012 schon geschrieben. Allerdings ist Telefonwerbung keine Massenwerbung und den Klassiker der Anzeigen hat sie vergessen. Ein paar Sonderformen gibt es auch noch, Wurfzettel zum Beispiel.

Aggressiv kann es von der Aussage her sein (Das beste Persil aller Zeiten), vom optischen Auftritt (die alte Benetton-Aktion) oder von der Frequenz (Jeder hat etwas, was ihn antreibt). Oder die Mischung, Ausage Angst plus Frequenz, dass man der Werbung praktisch nicht entgehen kann (Car Glas).

Massenwerbung ist eine Form der Mehrheitswerbung, bei der eine nicht gezielte Menge von Umworbenen, sondern jeder, angesprochen wird. Typische Beispiele für die Massenwerbung sind das Plakat, die Rundfunk- , Telefon- und die Fernsehwerbung. Wenn das dann noch geballt passiert, spricht man von aggressiver Massenwerbung, auch Werbe-E-Mails (Spam) gehören inzwischen dazu, denn die lassen sich halt wahnsinnig schnell ohne großen Aufwand verbreiten. Auch Werbung, die erscheint, wenn Du bestimmte Internetseiten aufrufst,gehört dazu, im Prinzip auch eine Form der Werbung,der man sich nur schwer entziehen kann.

Telefonwerbung ist keine Massenwerbung ;-)

0

Was möchtest Du wissen?