Was tut mehr weh? Ein Giftschlangenbiss oder der Biss einer ungiftigen Schlange?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Der Biss einer großen Boa oder einer Python, die an die 150 nadelspitzen Zähne im Maul haben, kann schon sehr intensive Schmerzen verursachen. Allein durch die Größe und die Kraft dieser Tiere sind die Bisse schmerzhaft. Bei den Giftschlangen kommt es ein wenig darauf an, ob man von einer Giftnatter oder von einer Viper bzw. Otter gebissen wird. Giftnattern haben i.d.R. sehr kleine starre Giftzähne, selbst bei einer Königskobra (Ophiophagus hannah), die über 5 m lang werden kann, sind sie nicht länger als etwa 1 cm. Die Bisse von Giftnattern sind nicht schmerzhafter als die Bisse gleich großer ungiftiger Schlangen. Es kommt sogar vor, dass manche Menschen, die von sehr kleinen Giftnattern gebissen werden, den Biss kaum spüren. Das gilt natürlich nur für den Schmerz.. Das Gift der Giftnattern ist in der Regel ein fürchterliches Neurotoxin (Nervengift). Es gibt Ausnahmen.

Bei Viper liegen die Verhältnisse anders. Sie haben aufklappbare Giftzähne, die sich erst aufrichten, wenn die Schlange ihr Maul aufreißt. Die Giftzähne könne so sehr viel größer werden und dementsprechend kann der Biss einer Viper mehr unmittelbare Schmerzen verursachen. Bei einer Gabunviper (Bitis gabonica), die etwa 2 m lang werden kann, können die Giftzähne etwas über (!) 5 cm lang werden und der Biss dieser Tiere ist sehr schmerzhaft. Dazu haben Vipern meistens eine andere Art des Giftes (Haemotoxine) die schmerzhafter sind als die Nervengifte der Giftnattern. Die giftigsten Schlangen sind allerdings allesamt Giftnattern, deren Biss zwar schmerz-arm, aber sehr gefährlich sein kann.

Insgesamt muss aber immer wieder betont werden, das es keine aggressiven Schlangen gibt. Die Schuld bei Bissunfällen liegt meist beim Menschen.

Hallo SibTiger, diese Frage und Antwort, finde ich sehr spannend und interessant. Da kann man sehr viel Details lernen.

Ich hätte es nicht gewusst und da hast Du mir sehr viel vermittelt. Das Schlangen von Natur aus nicht agressiv sind ist mir bekannt, sie beissen nur wenn sie angegriffen werden. Also ist es nur eine Verteidigung, die wenn keine schnelle Hilfe kommt, tödlich enden kann.

Vielen Dank für die hlfreiche Information.

LG

Angie

0

Hallo Titanic1912,

die Frage ist so nicht eindeutig zu beantworten, da es von mehreren Faktoren abhängt. 1. Wann beisst die Schlange zu, während Du schläfst oder während Du wach bist? 2. wie groß ist die Schlange und ihr Gebiss? 3. wie schnell wirkt das Gift der Schlange und in welcher Weise? 4. ...

wenn Du währen des Bisses schläfst, und es handelt sich um eine kleine Schlange, bekommst Du evtl. gar nichts davon mit, das bedeutet, dass die späteren Folgen über die Stärke der Schmerzen entscheiden. Ist das Gift sehr stark und hat lähmende Wirkungen, spürst Du ggf. nichts außer, dass Du zu ersticken drohst. Auch der Biss einer Würgeschlange kann tödlich enden, wenn diese zuvor Aas gefressen hat und die Fäulnisbakterien sich in Deinem Köroer ausbreiten, hier dürfte dann der Biss selbst nicht mal so schmerzhaft sein, dafür aber die Folgen umso mehr, ggf. schlimmer als nach dem Biss einer Giftschlange. Die beste Auskunft wirst Du erhalten, wenn Du z.B. in einem Zoo den Veterinärmediziner oder einen Tierpfleger fragst, oder aber Du erkundigst Dich gleich bei einem Fachmann, der mit Schlangen arbeitet. So viele Schlangenbiss-Opfer wirst Du hier kaum finden, dass die Antwort umfassend ist.

kommt auf die größe der schlange an, je stärker der kiefer des tiers desto größer der schmerz. aber die giftwirkung kommt dann später und die ist auch sehr unangenehm

Kommt auf die Schlangen an, wenn es die selbe "Bissstärke" ist, dann ist es bei beiden gleich, bei einer Giftschlange bekommst du eben noch das Gift injiziert, das ist entweder ein unangenehmes Gefühl oder gar keins.

beide tun weh aber bei einer ungiftigen würde es glaube ich mehr weh tun aber bei der giftiigen wird wohl das gift dannach auch sehr wehtun :)

ist von schlange zu schlange schetz ich mal verschieden.....naja wenn dich eine giftschlange beist tut das nachher sicher mehr weh^^

auf jeden fall schmerzt der giftschlangenbiss nicht so lange wie der andere

Da eine Giftschlange meist nur kurz zubeist, um ihr Gift zu injizieren, könnte ich mir vorstellen, dass der Biss einer ungiftigen Schlange mehr weh tut.

ich denk beide tun gleich viel weh

Hää?wieso willst du das denn bitte wissen???

Ich denke es kommt auf die Schlange an ,aber beides tut gleich weh...

lg

Was möchtest Du wissen?