Was tun gegen Spliss?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Falls du Shampoo oder Spülung von Naturkosmetikmarken hast z.B
Alverde kann es davon kommen, dass darin keine Silikone verwendet
werden, dafür haben diese aber meist einen hohen Alkoholanteil. Alkohol
trocknet die Haare stark aus. Wenn nicht, versuche mal silikonhaltige
Produkte wegzulassen, diese schädigen Haare und Kopfhaut auf Dauer.

Zur Pflege hilft die feuchtigkeitsmilch von Balea oder das Haaröl von Alterra.

LG:)

Es gibt ein paar tipps die helfen aber spliss nicht ganz vermeiden kann. ein bisschen spliss ist natürlich wenn es zu schlimm wird hilft natürlich nur die schere. Wenn du die haare wachsen lassen möchtest ist es von vorteil wenn du keinen stufen schnitt hast sondern die haare auf einer länge hast. sieht zwar nicht so gut aus aber durch die größere menge an haaren "unten" sind sie nicht ganz so empfindlich. Natürlich solltest du auf hitze beim styling (fön, glätteisen, lockenstab) am besten ganz verzichten.achte auf eine gute bürste(z.B mit naturborsten), kämme die haare nicht wenn sie nass sind, achte auf ein mildes schampoo das du nur an der kopfhaut anwendest und nicht in den spitzen und pflege deine haare regelmäßig mit reichhaltigen kuren, spülungen und leave-in produkten. lg

prüfe deine Ernährung +++ mache eine Haar-/kopfhautpackung mit dem Gel der Aloe Vera+++ spüle dein Haar nach dem waschen mit EMA ( EM=Effektive Mikroorganismen )

Was möchtest Du wissen?