Was tun gegen fettige Haut bei nase und stirn?!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Waschen ist das A und O ich denke eigentlich das da warmes wasser und eine Ph Hautneutrale seife, oder ein mildes Waschgel am besten ist (: Wenn es allerdings wirklich so schlimm ist und dich wirklich stört dann empfehle ich dir das Waschgel von La Roche Posay Effaclar http://www.apo-rot.de/indexdetails.html?_filterartnr=9043502&partnerid=google_adwords_merchant

Das ist eigentlich gegen Hautunreihnheiten, aber es ist bei fettiger Haut auch sehr hilfreich, ich habe mal eine Probe davon bekommen, aber da ich eher trockene Haut habe und es damit sehr viel schlimmer wurde, habe ich es einer Freundin mit fettiger Haut gegeben, die sich immer darüber beschwerte, auch wenn sie keine Hautunreinheiten hatte, nach 2-3 maligem anwenden war ihre Haut weniger fettig, und blieb das auch für ca. 1 1/2 Wochen, danach kann die Anwendung wiederholt werden. Zu dem Waschgel ergänzend kannst du die Creme Effaclar Duo von La Roche Posay verwenden, aber vorsichtig und sparsam damit umgehen.

Die Sachen bekommst du in der Apotheke und die fettige Haut geht davon bestimmt weg!

Hoffe ich konnte helfen, LG

akne, pickel, mitesser Tipp von marlylie marlylie |15.11.2011 - 23:40

kaufe dir mal AOK-seesand-mandelkleie...

und ein tipp zu einem pflegeprodukt kommt im anhang...

dann machst du ein gesichtsdampfbad, damit die haut schön weich wird - drückst vorsichtig diee mitesser aus (finger mit papiertaschentucch / küchenrolle umwickeln)

dann mit AOK-seesand-mandelkleie eine maske machen - sanft abwaschen - wirkt wie ein peeling...

danach pflegeprodukt verwenden... lg

akne, pickel Tipp von marlylie marlylie |03.10.2009 - 14:04

vielen ist clearsil zu aggresiv in seiner wirkung:

versucht es doch mal mit den pflegeprodukten von "hildegard Brauckmann" pflegesereie "jeunesse" - ganz besonders hilft das kräuter-creme-gel, das man auch unterwegs immer mal auf die entzündeten, nervenden stellen tupfen / auftragen kann...

dieses gel hilft auch bei entszündlichen "pickeln" wenn man etwas "älter" ist... lg

Hey, ich kenn das Problem ganz gut.

Ich hab die 3in1 Waschlotion von Garnier. Die hilft bei mir Super und kann als Waschlotion, Peeling und Maske verwendet werden. Aber du darfst nicht den Fehler machen und nach dem Waschen nicht cremen. Am besten eine nehmen, die nicht fettet. Und ein bisschen Puder schadet nicht.

Eventuell weniger bzw. nur mit Wasser waschen oder auf Naturprodukte umsteigen. Die Haut reguliert sich ja selbst, ich hatte auch immer Probleme mit fettiger Haut und habe alle möglichen Produkte versucht. Seitdem ich mich aber nur noch mit seifenfreiem Zeugs wasche oder nur mit Wasser habe ich null Probleme, meine Haut ist ganz toll :) Diese ganzen Produkte sind (meiner Meinung nach) nur geldmacherei.

Deine Gesichtshaut mit "Grünem Tee" waschen oder abreiben. Hilft erstaunlich gut.

Was möchtest Du wissen?