Was sollte man über ein Bauchnabelpiercing wissen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde empfehlen, ein Bauchnabelpiercing nach der Badesaison, also im Herbst, stechen zu lassen, da man eben einige Wochen nicht schwimmen gehen darf/sollte. Ein Bauchnabelpiercing brauch mindestens 3 Monate zum Verheilen, in manchen Fällen sogar bis zu einem Jahr, da der Bauch ständig in Bewegung ist und Schweiß und Reibung durch Kleidung die Heilung stark beeinflussen.

Liebe Grüße BrightSunrise :)

Mein BNP hat ein Jahr gebraucht bis es verheilt war. Also ich hab mir in Ar5ch gebissen als ich meins in April stechen lassen habe. Bleib geduldig und warte bis Herbst du darfst einige Monate nicht baden, schwimmen, zur Sauna... dein piercer wird dir sagen worauf du zu achten hast und wie du es pflegen solltest. Ich hatte Desinfektionsmittel, was aber mein stichkanal im Endeffekt mehr reizte. Am besten eignet sich zur Pflege vom Piercings kamillentee.

Alles, was man darüber wissen sollte, ist die sehr hohe Komplikationsrate. Damit hat sich das dann erledigt.

wie lange darf ich nach dem stechen kein Sport machen ?

Wenn du auf Befreiung vom Schulsport spekulierst, liegst du falsch. Bei solcher Selbstverstümmelung kannst du nichts erwarten (außer einer schlechten Note, wenn du die Teilnahme verweigerst).

das stimmt. du musst Sport mitmachen. entweder abkleben oder weigern Sport zu machen. das ist ein Teufelskreis. von piercer aus darfst du 2-6 Wochen kein Sport machen. aber dein Lehrer wird sagen "rausnehmen, abkleben oder ne 6"

1

Was möchtest Du wissen?