Was bedeutet es, wenn ein Computerspiel Bugs hat?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Ausdruck stammt von der Anfangszeit des Computers. Es trat da mal ein Fehler auf, ein Mitarbeiter öffnete den Rechner und heraus kam ein toter Käfer (Bug), der den Fehler verursachte, indem er Leiterbahnen, bzw. Kontakte kurzgeschlossen hat. Dieser Ausdruck (Bug) hat sich bis heute gehalten und gilt für allgemeine Programmfehler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bugs sind Programmierfehler wenn das Spiel z.B. immer an einer bestimmten Stelle hängt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Bug ist einfach ein Fehler im Computer oder dem Programm. Der Begriff stamt aus der Urzeit der Computerei. Damals bestanden die Computer noch aus Relais und waren so groß wie ganze Zimmer. In dieser Zeit wurde einmal ein Fehler dadurch veruracht, dass ein toter Käfer (englisch: bug) zwischen zwei Kontakten geklemmt hat und dadurch die ordnungsgemäße Funktion nicht mehr gegeben war. Dieser Käfer ist bis heute verantwortlich für den Begriff Bug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von swatkatten
15.11.2011, 15:49

So isses...

0

bugs sind schwachstellen eines computerspiel,die unter anderem dafür ausgenutzt werden können sich einen unfairen Vorteil gegen über der gegner zu verschaffen. Man kann zum beispiel duch wände sehen etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Bug in einem Spiel ist ein Spielfehler!

Man kann im Boden laufen , man kann durch Wände latschen und weiteres - Dafür gibt es aber "fast" jede Woche Updates , damit diese Fehler behoben werden können.

Programmfehler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein Bug (einzahl) ist wenn etwas bei einem Computerspiel geht, was eigentlich nicht gehen sollte ;) Lagg hingegen ist wenn das Spiel hängt. (Anders kann ich das nicht erklähren sorry.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bugs (Plural von Bug: engl. für Wanze, Käfer, Insekt; Aussprache [bʌg]) bezeichnet in der EDV:

Programmfehler in der Programmierung

Ich hoffe konnte dir helfen LG Scoobie !!!

Quelle: www.wikipedia.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von matzo62
15.11.2011, 15:44

Zu Röhren-Computer-Zeiten ( 50er ) tummelten sich oft Insekten (meist Spinnen und Motten ) in den Computern und sorgten bisweilen für Kurzschlüsse.

Da bot es sich für die Programmierer an, dies als "Ausrede" zu benutzen, obwohl eigentlich nur das Programm Mist baute.

So hat sich der Begriff eingebürgert.

0

Was möchtest Du wissen?