Was passiert wenn man die Festplatte formatiert? Bitte antworten!

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alles wird gelöscht , aber ich göaube nicht das Windows sich selber löscht, dass wird irgendwie verhindert..

Es gibt Formatieren und Formatieren !!!!

Löschst oder änderst du die Partition und/oder führst eine Grundformatierung durch, kann ein Großteil der Daten noch von Spezialisten ausgelesen werden.

Führst du eine Schnellformatierung durch (meist unter Windows) ohne die Partition zu verändern, wird lediglich das "Inhaltsverzeichnis" gelöscht und die einzelnen Blöcke erhalten als 1. Bit eine 0=Leer

Wenn du sicher gehen willst, dass keiner mehr an alte Daten kommt (verkauf des PC`s) gibt es spezielle Prgramme, die während des Formatierens alle Blöcke mit Zufallszahlen beschreiben.

Hallo burger3354,

Ich empfehle dir vor dem Formatieren eine vollständige Sicherung zu machen. Du könntest z.B. ein Speicherabbild (Image) der Festplatte mit einem Programm wie Acronis True Image erstellen. Auserdem, brauchst du den Produktschlüßel für Windows dir zu merken, weil wahrscheinlich due es später wieder brauchen würdest.Das hier könnte dir vielleicht auch helfen -- 

http://praxistipps.chip.de/windows-7-festplatte-formatieren_2189

MfG, Titania_WD

Hallo,

es wird nicht alles gelöscht, sondern nur das Dateisystem geschrieben. Im Falle von NTFS sogar nur die ersten Sektoren des Dateisystems.

Wenn du die Partition mit der Windows-Installation formatierst kann man davon aber nicht mehr booten, weil die Dateien offensichtlich nicht mehr sichtbar sind.

lG Markus

Beim Formatieren wird alles gelöscht. Auch dein Betriebssystem. Auser du hast dies auf einer eigenen Patition angelegt. Dann kannst du die Datenpatition seperat formatieren.

Was möchtest Du wissen?