Was mitnehmen zur Musterung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wenn ich keine sportprüfung mache wieso dann sportzeug ?

Die Eignuns- und Tauglichkeitsfeststellung soll ja eigentlich nur einen Tag dauern aber mal eine goldene Regel, die bei der BW, besonders in der GA, beachtet werden sollte; wenn man aufgefordert wird etwas auszuführen, mitzubringen usw., sollte man dies nicht immer genauestens hinterfragen, sondern einfach befolgen. Dabei aber immer auch den Verstand einsetzen.

Also, Sportzeug mitbringen.

und brauch ich op-berichte usw auch wenn ich nur FWD mache ich habe nur mandel weg und eine mittelohr entzündung gehabt vor jahren

Es spielt keine Rolle, ob FWD oder SaZ, bei der Tauglichkeitsuntersuchung gelten die selben Regeln. Sollte das Mitbringen von Unterlagen und dergleichen gefordert sein, alles mitnehmen. Ansonsten wahrheitsgemäß die Fragen zu etwaigen Erkrankungen usw. beantworten, ggf. wird man dich auffordern, die Unterlagen nachzureichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine mich zu erinnern, dass man alle unterlagen zu ernsthaften erkrankungen bzw. brüchen etc. der letzen 5 jahre mitnehmen sollte (sofern vorhanden). Wenn nicht, ises nicht schlimm, aber beim arzt solltest du es auf jeden fall melden, auch wenn du nicht danach gefragt werden solltest (was ich nicht glaube).

Abgesehen davon, stell dich darauf ein, dass es 2 Tage gehen könnte also was zu trinken, buch, laptop, waschzeug mitnehmen. Alles was de brauchst um 2 tage zu überstehen.

Und wie ponter schon richtig gesagt hat, alles was zu dir gesagt wird mitnehmen, nimms mit. Du glaubst gar nicht wie oft dir das in deiner dienstzeit passieren wird (ebenfalls wie schon von ponter erwähnt). Tun was einem gesagt wird ohne es zu hinterfragen - das ist die basis auf der das hinterfragen später irgendwann aufbaut ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?