was meint man mit einer deutungshypothese?

3 Antworten

Worum es gehen könnte!Besser gesagt, welche Motive könnte der Verfasser haben?Was du dahinter vermutest.Ist großzüger angelegt, als eine Interpretation, es darf mehr spekuliert werden, also auch, ich vermute, weil das bei mir diese und diese Gefühle und Gedanken erzeugt.Bei einer Interpretation musst du näher am Text und den Zeitumständen bleiben. Eine Deutungshypothese wäre auch als Vorläufer einer Interpretation zu sehen.

Die Deutungshypothese ist ein Gedanke, den du hast, wenn du einen Text interpretierst. Welche Absicht hat der Autor verfolgt, als er ihn verfasst hat? Was sagt der Text aus?<-- Kann mit in diese These hinein.

Paradisvogel, du musst einfach die überlegen (je nachdem was für eine Textsorte du vor dir hast) was möchte der Text mir ssagen? Mögliche deutungshyp. sind z.B

,,Das Gedicht stellt die Problematik der Globalisation dar ."

oder

,,Ich deute das Gedicht als eine Liebesklage"

Viel Erfolg noch =)

Eine Hypothese ist eine Vermutung bzw. Behauptung die du aufstellst. In diesem Fall wäre es eine Vermutung, wie dieses Gedicht gedeutet bzw. interpretiert werden kann.

Danach kannst du dich nach weiteren Quellen umschauen, wie das Gedicht richtig zu interpretieren gewesen wäre und dies mit deiner Deutungshypothese in Verbindung setzen.

Was möchtest Du wissen?