Was macht man in der Jungen Union?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hei, Mausii23471, in der Jungen Union beschäftigt man sich mit Politik: Mit der kleinen in der eigenen Stadt, mit der großen im Land und der Welt. Man lädt - je nach Aktivität der örtlichen Gruppe und ihrer Größe an Mitgliedern - Referenten ein (meist aus der eigenen Partei) und diskutiert mit ihnen. Die jungen Leute können aber auch Ideen entwickeln und in der Mutterpartei vortragen und versuchen, sie durchzusetzen ~~~ und sie wirken gern im Wahlkampf mit, als Plakatkleber und ähnliche Dienstleistungen zugunsten der "Mutterpartei".

Wir haben (als ich einmal dabei war), u.a. Kommunalpolitik "gespielt", Sitzungen wie der Stadtrat abgehalten mit "echtem" Bürgermeister, und, wenn die Jungs bzw. Mädchen groß bzw. alt genug waren, auch ihre Kandidatur für einen Sitz im Stadtrat durchgeboxt. Wir hatten, als ich einmal dabei war, fünf Kandidaten nominiert. Unser Slogan hieß im Wahlkampf: "Grand mit Fünfen" und so sah auch das Wahlkampf-Plakat aus  wie ein Skatspiel. Und so. Grüße! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mausiii23471
09.12.2015, 18:41

Danke, aber glaubst du es wäre sinnvoll das ich mich in meinem alter dort "bewerbe". Ich bin erst vor zwei Wochen 15 geworden und habe deshalb noch nicht so eine große Bandbreite an wissen. 

Wenn ich mich erstmal beworben habe, was passiert dann?, bekomme ich Post oder muss ich mich vorstellen?, wie geht es dann weiter

0

Hi Mausi, ich bin nicht in der Jungen Union und weiss nur wenig darüber, da sich bisher niemand gemeldet hat.

Man redet über Kommunalpolitik, hat dabei die Möglichkeit Ideen ein zu bringen, für Stadt oder Landkreis. Lernt leute kennen, hat die möglichkeit hier und da einen Tag mit zu gehen, bekommt Verantwortung, lernt Reden zu halten, zu debattieren, Erfahrungen zu sammeln...

Informier dich wann mal eine Versammlung ist und geh hin!

http://www.junge-union.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?