Was macht ein überzeugten Einzelgänger aus?

2 Antworten

Also ein klassenkamerrad (15 oder 16) ist seit zwei Jahren in unserer Klasse, weil er vorher ist so einer sprach-behinderten-...-Schule war. Er hat weder versucht Kontakt zu uns aufzunehmen, noch hat er sich so verhalten, als würde er wollen, dass wir Kontakt zu ihm aufnehmen sollten. Er hat ADHS und eine sehr sehr schlechte Hygiene. Mittlerweile hat sich das zwar verbessert und er redet mittlerweile auch mit uns. Doch zum Beispiel will er Nicht vor der Klasse präsentieren und akzeptiert dann lieber eine 6. Oder wegen den mündlichen Prüfungen hat er extra mit der Schulleitung gesprochen, weil er es alleine machen wollte.
Heute meinte er zu uns, dass er zwei Freunde hat aber eher ein Einzelgänger ist. Er will auch keine Freundin haben oder später eine Familie....

Das mit der Hygiene ist nicht gut, aber wenn er abweisend reagiert, dann kann ich das nachvollziehen und die sache mit dem "er will keine Freundin" sagt er wahrscheinlich aus reinen stolz, weil er nicht blöd darstehen will, eben weil er keine Freundin hat. Bringt zwar nichts bei anderen, aber das sagt man trotzdem in dem Alter (hatte ich auch immer früher gesagt).

0

Ich bin ein gezwungener Einzelgänger und kann mir nicht vorstellen das es letzteres gibt. Ich hab früher auch gesagt "Es macht mir nichts aus, dass ich jetzt keine freunde habe. Es ist gut, die haben mich eh nur ausgenutzt" Aber in echt dachte ich "Mir ist so langweilig, dass ich sogar schon meine zeit mit gutefrage.net verschwende" 

Und weil neue Freundschaften finden immer schwerer wird, je längerman keine Freunde hat sagen viele sie hassen Menschen und sind lieber alleine. Aber der mensch ist nicht gemacht um allein zu sein. 

Du hast schon recht damit. Mir gehts genauso seitdem ich denken kann und weil ich kein Sinn mehr drin sehe nach Leuten zu schauen, will ich ab jetzt alleine bewusst leben. Es ändert sich somit eh nichts an meiner Situation, nur weiß ich dann, dass ich mich um andere nicht mehr Gednaken machen muss, also kann nur besser werden.

0
@Songlearner

Du belügst dich damit aber dann selbst. Du hast eh nichts zu verlieren denke ich. Sprech einfach Leute an, mach dich meinetwegen zum Affen passieren kann dir eh nichts du kannst ja keine minus Freunde haben wie beim Geld auf dem Konto. :D Ich weiß es ist schwer aber du musst es einfach wollen und selbstsicher daran gehen. Schau mal Videos von "Flowfinder" auf YouTube. Die haben mir viel mutivation gegeben 

0
@Nymph

Kann schon sein, aber wenn ich mit 21 nicht mal ein habe, wo fast alle Freundschaften für ihr Leben aufbauen, bringt es einfach nichts mehr. Sobald die Leute erfahren wie es bei mir sozial gesehen ist, wenden sie sich ab und das ist einfach nur mist und zieht ein nur noch mehr runter. Das ist ein Teufelskreislauf, man braucht Freunde um Freunde zu bekommen und deswegen möchte ich jetzt für mich alleine leben, ich will nicht mehr abgewiesen werden und alles.

0

Was möchtest Du wissen?