Was kommt in einen Sitzsack für eine Füllung und wo kriege ich die her?

8 Antworten

Gefüllt sind diese Sitzsäcke (auch als "fatboy") bekannt mit kleinen Styroporkügelchen. Ad hoc fällt mir jetzt nur die internetplattform mit E ein, wo man sie auf jeden Fall zu kaufen bekommt, vielleicht gibts aber auch Geschäfte in Deiner Nähe, die sowas anbieten.

Aber danke für diese Idee, mir fehlte noch ein Geschenk für einen lieben Menschen:-)

1

Styroporkügelchen einzufüllen ist eine ziemliche Sauerei (die Biester elektrisieren und kleben dann überall). Eine MÖglichkeit wären noch Schaumstoff-Flocken. Die gibt es preiswert z. B. in Läden, die Schaumstoffzuschnitte machen (Branchenbuch) und die sind relativ formstabil (ggf. nachfüllen). Ich habe die Feststellung gemacht, daß diese Styroporkügelchen sich auch nach und nach "zermahlen" und wehe, man öffnet dann nochmal das Inlett (braucht man bei Styropor!), um nachzufüllen... das Zeug staubt fürchterlich. Fazit: Styroporkügelchen sind gut, wenn maschinell eingefüllt vom Hersteller. Fürs Selberfüllen würde ich Schaumstoff-Flocken wählen - den Nerven zuliebe.

Auf jeden Fall bekommst Du diese Kügelchen bei Firmen, die "Stillkissen" anbieten! Doch ich denke, das wird sich kaum lohnen. Dazu braucht man doch jede Menge und da wird das Selbermachen wohl teuerer als einen Sitzsack zu kaufen....

Spontan fällt mir jetzt ein, eine Füllung aus Stoffresten oder Wollresten zu machen - das wäre auf jeden fall preiswerter und raschelt auch nicht so!

Na ja, nur sitzen die sich schnell platt, kenn ich von alten Sofakissen mit derartigen Füllstoffen, sehen mit der Zeit aus, als wäre nen Auto drübergefahren

1
@Kolibri

Und wäre auch wohl sehr sehr schwer verglichen mit Schaumstoff o. ä.

1

Kleine Styroporkügelchen kommen darein. Schau mal bei ebay nach da kann man sie günstig kaufen. Oder du kannst acuh bei einem Bastelladen fargen.

Wir, resp. unsere Nachbarn, vom textilen Gestalten, füllen die Säcke mit Getreidehüllen? Also so Getreide/Mühlenabfälle... Irgendwie. Ist zwar ziemlich schwer ABER bequemer als die Styropordinger...

Was möchtest Du wissen?