Was kann ich pro gebügeltem Hemd nehmen in der Großstadt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was man verlangen kann, ist nicht unbedingt, was man erhalten kann :-)

Ich brauche für ein Hemd inklusise zusammenlegen zwischen 5 und 7 Minuten, meine Partnerin schafft etwa das Doppelte.

Vielleicht hilft es ja beiden Seiten, einfach mal eine Stunde zur Probe zu bügeln und daraus einen Durchschnittswert herzuleiten. Was dann zum Beispiel heißen kann, ich liefere zehn Hemden ab, entspricht einem Stundenlohn. Wobei dann der Stückpreis etwa bei 1 € liegen dürfte.

Für mich gehört Bügeln zu den Hausarbeiten, die ich nicht sonderlich gerne ausführe (vorsichtig formuliert). Als Kriterium für die Bezahlung taugt das allerdings nicht sonderlich. Vergleiche mit kommerziellen Anbietern hinken auch immer (in den Reinigungen im Umfeld zahlt man für ein Hemd gewaschen und gebügelt etwa 1,60 €).

Womit ich bei obigem Beispiel eine aus meiner Sicht angemessene Bezahlung erzielt hätte.

Je nachdem wie schwierig Du Bügeln empfindest, siehst Du das möglicherweise anders. Da hilft nur mit dem Auftraggeber zu reden und eine für beide Seiten akzeptable Regelung zu finden ...

Vielen Dank für die nette ausführliche Beantwortung meiner Frage.

Ich habe einfach IHN vorschlagen lassen und er gibt mir EUR 2,--. Ich denke, er haßt Bügeln genau so wie ich und ist froh, wenn ihm das jemand abnimmt...

0

Hallo, ich habe einen kleinen Bügel-Service von zu Hause aus, angemeldet ect. Ich nehme für ein handgebügeltes Oberhemd, Langarm, auf Bügel hängend einen Betrag von 1,55 Euro. Gefaltet 1,50 Euro. Kurzarmhemd 1,35 auf Bügel, 1,30 gefaltet. Habe mich da im Internet umgeschaut, und bin 10-20 Cent unter den Reinigungen geblieben. Hoffe die Antwort ist ausreichend. LG Tinapoli

Normalerweise werden Hemden, die innerhalb eines Putzjobs gebügelt werden, nicht pro Stück berechnet, sondern die Arbeit wird nur pro angefangener Arbeitsstunde bezahlt.

Bei uns nicht.

0

Warum muss ich als Kunde einem Handwerker solch einen hohen Stundenlohn zahlen?

Ich bin studierter Akademiker mit Masterabschluss. Als ich vor ein paar Jahren noch an der Universität angestellt war, wurde ich nach Tarif bezahlt und habe einen Stundenlohn von ca. 15 Euro bekommen.

Letztens war ein Dachdecker bei mir zu Hause und hat eine Kleinigkeit am Dach gemacht. Als er mir dann die Rechnung ausgehändigt hat, stand dort ein Stundenlohn von ca. 50 Euro drauf. Und der Handwerker war nur Geselle und noch nicht mal Meister.

Nun frage ich mich natürlich, warum ein Handwerker, der nur einen Sekundarabschluss I (also Mittlere-Reife) und eine normale Ausbildung hat so gigantisch mehr verdient als ein studierter Akademiker mit Masterabschluss. Dies kann doch nicht richtig sein?

Solch ein Handwerker ist ja schließlich kein Saison-Arbeiter wie z.B. ein Bauer, der halt im Winter nichts verdienst. Handwerker arbeiten das gesamte Jahr.

Auch ist die Auftragslage seit vielen Jahren mehr als gut. Die Auftragsbücher sind mehr als gut gefüllt, was man ja auch daran erkennen kann, wie lange es dauert, bis man mal einen Termin bei denen bekommt.

Also ich verstehe einfach nicht, warum ich als Kunde einem Dachdecker-Gesellen einen Stundenlohn von 50 Euro zahlen muss. Wie ist dieser Preis gerechtfertigt?

...zur Frage

Speisenkalkulation bei Vereinen

Hallo. Ich habe mich schon viel im Netz belesen, habe aber nicht wirklich genau das gefunden, was ich suche. Es geht um folgendes: Wir als Verein bieten in unserem Dorf über das ganze Jahr verteilt unterschiedliche Veranstaltungen an (Spieleabend, Oster- oder Weihnachtsbasteln, Bildervorträge, ...). Dazu bieten wir auch immer Speisen und Getränke an. Mal sind es Bockwurst, mal Soljanka oder mal belegte Brötchen (mit Ei, Salami, Käse) oder Fettschnitten. Im Netz gibt es ja die unterschiedlichsten Theorien zum Kalkulieren der Preise dafür. Jedes Mal steht auch etwas mit Personalkosten dabei. Wir machen das im Verein aber ehrenamtlich und ohne Aufwandsentschädigung. Wir haben halt nur die üblichen "Verbraucher" wie die Abbezahlung des Vereinsheims, Gas, Wasser, Strom und so. Wie kalkuliert man da die Speisen? Als Beispiel: eine Bockwurst (3er Pack 1,49€) mit Semmel (0,13€) (bestrichen mit Butter) kostet 1,30€. Ist der Preis ok oder nicht? Ein Bier (0,5 l) kostet 1,50!? Auch ok. Ich würde gern wissen, wie man die Preiskalkulation der Speisen bei Vereinen macht, wo die Lohnkosten bekanntlich entfallen.

...zur Frage

Kann man ein einfaches Leben nicht einfach leben?

Mir reicht es ehrlich gesagt...

...(1 mal im Jahr für 7 Tage oder 2 mal im Jahr für je 4 Tage) einen einfach Urlab am Meer oder in den Bergen in Deutschland oder den Niederlande machen zu können. Auch 1-2 mal Musicals (die schaue ich nämlich sehr gerne) sollten drin sein!

...wenn ich im Job Entscheidungen selbst treffen kann und auch darf ohne zur Fachkraft rennen zu müssen, aber keine leitenden und führenden Aufgaben zu haben.

...wenn ich mir schon gute Kleidung kaufen kann, aber diese im Rabatt oder halt einfach weniger oder auch mal schick essen gehen kann, aber mir halt eine Preisgrenze setzen muss.

...wenn ich mir bei gewissen Preisen etwas kaufen kann ohne direkt auf das Geld zu sehen, aber schon Kontoauszüge genau studieren muss und von dem Geld was beiseite legen muss.

...eine kleine Wohnung mit weniger Quadratmeter zu haben solange sie nicht eng ist.

Was ist dran so schlimm? Wo ist das Problem? Ich kaufe meine Sachen zwar von günstigeren Marken und gerne im Rabatt, aber halt auch wiederum nicht von Ebay. Ich bin nicht in einem Beruf in dem man viel machen kann und richtig was verdient, aber ich habe sehr viel Spaß. Ich stelle mich ja nicht absichtlich an deren Rand der Gesellschaft, ich bin so einfach schon mehr als zu frieden. Können die einen nicht in Ruhe lassen?

Ein häufig für meine Altersklasse (22) passendes Beispiel: "Und was leistest du dir so?" "Nicht viel :) Ich spare gerne! Letzes Jahr gab es aber schon mal ein neues Fahrrad." "Echt? Du gönnst dir nichts?! Das muss doch voll doof sein, willst du nicht vernünftig leben? Also ich bin am Monatsende immer voll bleite!" WER SAGT DENN DAS ICH NICHT VERNÜNFTIG LEBE ODER GAR UNZUFRIEDEN BIN?

Liebe Grüße und danke an ALLE die antworten :)

...zur Frage

Wie lange braucht ein Profi, um ein Hemd zu bügeln?

Ich bin einigermaßen geübt, denke aber bei einem Stapel von 5-10 Hemden immer, dass es eine Ewigkeit dauert. Ich will nicht ins professionelle Bügeln einsteigen ;-) Trotzdem würde mich mal interessieren, wie schnell man sein könnte.

...zur Frage

Darf ich es ablehnen, für meinen Chef die Bügelwäsche zu erledigen?

Hallo,

ich arbeite in einem Minijob als Reinigungskraft von Büroräumen.

Jetzt hat mein Chef mich gebeten, auch für ihn die Oberhemden zu bügeln, da seine Haushaltshilfe krank ist. Ich habe ihm gesagt, dass ich im Bügeln von Hemden keine Erfahrung habe. Doch er lässt das nicht gelten und hat mir diese Aufgabe förmlich aufgedrückt.

Darf ich so etwas ablehnen, da es nicht zu meinen Aufgaben als Reinigungskraft gehört?

Liebe Grüße, Yandira

...zur Frage

Umfrage Hemden Bügeln - Preise in Frankfurt am Main

Könnt Ihr mir einen Tipp, was man nehmen kann für pro 1 handgebügeltem Hemd? Bitte Großstadtpreise mit vielen Bänkern usw.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?