Was ist unterschied zwischen Tequila und Rum?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tequilla ist durchsichtig und schmeckt ganz anders...von der stärke her ist es zeimlich gleich...Rum ist meist dunkel oder es ist Malibu da is weißer rum drin...kann man auch zum backen verwenden! Schau mal bei Wikipedia...da stehts sicher genauer...

kleiner tipp am rande...

wer tequila trinkt muss die richtige reihenfolge beachten: die landesflagge des original-herstellers

  1. limone
  2. tequila
  3. sangrita

nur so wirds getrunken...

0

Weißer Rum ist auch durchsichtig, brauner Tequila dagegen nicht ...

0

Hi,

Also zuerst der Rohstoff,

Rum wird aus dem Reifen Zuckerrohr hergestellt, bzw. Aus der Zuckerrohrmelasse, welche ein Nebenprodukt der Zuckerproduktion ist.
Weiterhin gibt es auch Rum aus dem Saft des grünen Zuckerrohrs, dieser nennt sich dann Rhum de Agricole.
Mindestlagerdauer beträgt 6 Monate.

Beim Tequila ist der Rohstoff die Piña also das Herz der blauen Weberagave, diese zählt zu den Liliengewächsen (Kein Kaktus!)

Des Weiteren hat Tequila eine geschützte Herkunftsbezeichnung und darf nur in den Anbaugebieten rund um Jalisco ,mit der Hauptstadt Tequila angebaut werden bzw. Hergestellt werden. Alles andere nennt sich Mezcal.

Tequila gibt es weiterhin noch 2 Sorten, einmal die 100% Agave Tequilas, hier wird der Alkohol zu 100% aus dem vergorenen Saft der Agave destilliert.
Auf der anderen Seite stehen die Mixto Tequilas , stellvertretend die marke Sierra, hier wird Zuckerrohrsaft zum Agavensaft gegeben und dann destilliert.

Des Weiteren ist Tequila die einzigste Spirituose die noch komplett in Handarbeit hergestellt wird.

Das sind so die groben und wichtigen unterschiede.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Für mehr Info darfst du dich gerne an mich wenden :)

Mit freundlichen Grüßen

Tequilla wird aus einer Kaktuspflanze hergestellt, Rum aus der Zuckerrohrpflanze. Beides sind Destillate, die erst mal klar sind, aber durch die Lagerung in Eichenfässern (alte Weinfässer) oder - in der Billigvariante - durch die Zugabe von Coleur eine braune Farbe annehmen. Beide werden sowohl in der klaren als auch in der braunen Variante im Handel angeboten.

Tequilla wird pur im Stamperl serviert (je nach Farbe mit Zitronenscheibe und Salz oder mit Orangenscheibe und Zimt), außerdem gibt es etliche Longdrinks, Mixgetränke und Cocktails damit.

Rum wird eher selten pur getrunken (nur sehr gute Marken), aber sehr häufig für Longdrinks, Mixgetränke und Cocktails verwendet.

Was möchtest Du wissen?