Was ist so toll an Animes und warum mögen es so viele?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

.Animes zeigen vielen das leben wie sie es sich gerne wünschen würden,sie können sich mit einigen charakteren identivizieren,können einfach mal eine zeit lang vom stress un ärger im realen abschalten und einige der Geschichten/storys kann man auch gut mit dem im realen vergleichen,für einige ist es ein Hobby und für andere eine lebenseinstellung und es gibt viele Gründe die einen daran faszinieren können genau so wie andere von real Serien/Filmen fasziniert sind oder sich mit sport oder anderen dingen beschäftigen.

Letzt endlich muss jeder selbst wissen was einem gefällt oder nicht und genau so wie man selbst un was einen sehr gefällt aus akzeptanz stoßen möchte sollte man es auch bei anderen tun

Des weiteren gibt es auch viele Erwachsene die Anime/Manga fans sind da es eine menge Animes gibt die einfach sehr gute storys haben oder auch sehr brutal sein können so das es auch hier altersbeschrenkungen gibt also es mit sicherheit nicht nur was für Kinder ist.

Es gibt auch viele Fans Erwachsene wie Jugendliche die bei Shows oder Conventions auftreten/mit machen und Cosplayen also ein Kostüm tragen von einem char der ihnen ähnlich ist und mit dem sie sich identivizieren können.

Klar kann es nicht jeden geschmack treffen aber verurteilen sollte man jene die es mögen genau so wenig wie man selbst nicht verurteilt werden möchte für die hobbys und interessen die man selbst sehr mag/einen wichtig sind.

Cosplay ist toll :-) ja, das habe ich bei meiner Erklärung total verpennt. Ich Cosplay auch :-)

0

Das ist wie alles andere natürlich Geschmackssache :-) Der eine mag Autos, der andere Fußball, wieder ein anderer mag Filme aus Amerika und wir mögen halt gerne Manga und Anime :-) 

Was ich persönlich daran so toll finde, ist folgendes:

-Die Storys und Geschichten sind viel Tiefgreifender als viele der Europäischen Comics oder anderen Storys 

-Man kann sich so gut in die Charaktere hineinversetzen, weil viele der Storys die ich mag über viele, viele Jahre hinweg laufen. Mein Lieblings Manga und Anime lief insgesamt 15 Jahre lang. Daher kennt man die Charaktere in und Auswendig. Man leidet mit ihnen, man freut sich mit ihnen und das alles :-)

-Mir gefallen die Zeichnungen - aber das kommt natürlich auf die Person selber an

-Ich liebe Japan (neben England mein absolutes Lieblings Land) logisch das da auch Manga und Anime dazu gehören 

-Man findet so super Freunde durch dieses Thema. Die Manga und Anime Gemeinde ist so offen und freundlich (die meiste Zeit zumindest xD) 

-Es ist einfach für jeden etwas dabei. Egal für welches Thema du dich interessierst du findest zu jedem und allem ein Manga und Anime. Egal ob Horror, Mysterie, Romanze, Action usw... es gibt Serien für Kinder, für Hausfrauen, für Bank angestellte, für Senioren, für Köche, für Krankenschwestern usw...du hast echt für jeden was XD

-Die Geschichten laden mich einfach viel mehr zum Träumen ein als vergleichbare andere. Natürlich mag ich auch Storys aus anderen Ländern (Harry Potter, Sherlock Holmes, Ripper Street) aber Manga und Anime ist nochmal etwas ganz anders und spielt auf einer ganz eigenen Ebene :-)

danke für die erklärung, jetzt verstehe ich es endlich mal ein bisschen xP

0
@ModernGaming221

Das ist natürlich nur meine eigene Meinung :-) andere Leute mögen es aus anderen Gründen. Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten. Der eine mag es und der andere nicht. 

0

- Die Geschichten sind oft ziemlich cool, und manchmal wirklich auch gut
gemacht. Solche Geschichten findet man in "westlichen" Serien oft auch
gar nicht, ergo hat man kaum eine andere Wahl, als Animes zu schauen,
vorallem da in meiner Kindheit ganz viele Anime Serien ins TV kamen.

- Ich mag die Art wie sie gezeichnet sind einfach. Auch nicht bei allen Animes natürlich, aber es gibt durchaus sehr hübsche.

- Es können Dinge gezeigt werden, die man real nicht darstellen kann
oder will (wobei das mit der aktuellen Tricktechnik auch nicht mehr
wirklich zutrifft, ehrlich gesagt).

- Im Gegensatz zu den westlichen Trickfilmen/-serien sind Animes oft
auch wirklich eher auf Erwachsene zugeschnitten. Viele lassen sich
hierzulande zwar (noch) nicht darauf ein, weil bei uns eben immer
"Zeichentrick == Kinderkram" zu traf. Ich selbst finde es aber eben sehr
gut, solche Geschichten zu sehen, die nicht ala Disney extra für Kinder
gemacht wurden, alles verniedlicht etc.

- Ich wüsste nicht, warum ich Anime nicht mögen
sollte. Man kann genervt sein von dem ganzen "Schrott", der im
Fernsehen läuft, aber das trifft eher auf das Fernsehen im Allgemeinen
zu, weniger auf Animes im Speziellen.

Was möchtest Du wissen?