Was ist so schlimm an Oberflächlichkeit?

12 Antworten

Wer nur oberflächlich die äußere Erscheinung wahrnimmt, kann auch auf eine gut polierte Schrottkarre hereinfallen, weil er nicht in den Motor geguckt hat. Oberflächlichkeit kann manchmal viel Lehrgeld kosten. Das gilt auch für Menschen, auf deren Äußeres man hereingefallen ist. Das ist schon schlimm.

Sicher spielt auch das Aussehen im Leben eine Rolle, aber wenn Du andere Menschen NUR nach dem Aussehen beurteilst, dann bringst Du Dich selbst um viele nette Begegnungen mit tollen Menschen, denen nur vielleicht ihr eigenes Aussehen nicht so wichtig ist.

Menschen, die sehr nett sind aber nicht das Aussehen haben dass sich die Gesellschaft wünscht, werden ignoriert und haben es so schwerer xy zu erreichen!

"oberflächlich" bedeutet nicht "auch" aufs Aussehen zu achten, sondern "ausschließlich" aufs Aussehen zu achten.

Im zweiten Fall ist Oberflächlichkeit nicht schlimm, sondern nur irrational und dämlich, was du spätestens dann merkst, wenn das gei.l aussehende Charakterschwein mit deiner Kohle übern Berg ist ^^

Es ist einfach langweilig auf Dauer. Warum kommen sich denn viele Menschen im Internet in Minuten so nahe, wie sie es real nur in Jahren schaffen? Weil es über einen längeren Zeitraum immer wichtiger wird, mit dem Partner sprechen, lachen, irgendwas gemeinsam unternehmen zu können, als ob er eine gerade Nase hat.Gar nix ist daran schlimm, sich einen Partner nach dem Aussehen zu suchen, es hält nur meist leider nicht lange, wenn das Aussehen alles ist, was Derjenige zu bieten hat.

Was möchtest Du wissen?