Was ist PVA-Kleber?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

PVA-Kleber (Polyvinylacetat) wird hauptsächlich für Holz gebracht da er perfekt zur Struktor von Holz "passt"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Polyvinylacetat wird in Form von Lösungen in organischen Lösungsmitteln oder als Dispersion verarbeitet.

Es wird als Bindemittel in Anstrichen und Lacken verwendet. Weitere Verwendung findet der Kunststoff als Weißleim (Holzleim) oder Klebstoff. So ist Uhu eine vierzigprozentige Lösung von Polyvinylacetat in Aceton und Methylacetat.
Andere Anwendungsgebiete sind die Papierherstellung und -beschichtung,
Textilimprägnierung, Teppichrückseitenbeschichtung oder Modifizierung
von Putz und Beton. Daneben ist es oft Bestandteil von Kaugummimassen und wird zur Beschichtung von Käse oder Wurst eingesetzt.

Handelsnamen von Polyvinylacetat sind beispielsweise Emultex F, Mowilith, Rhodopas, Vinamul oder Vinnapas[2].

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FgiarFuekwrrtu
18.04.2016, 11:36

Danke! Ich hab es zwar nur teilweise verstanden aber egal...

Wie kann man aber sehen das es PVA kleber ist? Steht das hinten drauf oder so?


0

Was möchtest Du wissen?