Was ist mit "Läute die Glocke, schließe das Buch und lösche die Kerze!" gemeint

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es geht nicht um Teufelsaustreibungen sondern um den Ausschluss aus der katholischen Kirche. So wie im englischen Text auch erklärt. Mit den Werkzeugen Glocke Kerze und Heilige Schrift exkommunizierte man die Menschen im Mittelalter. Das bedeutet sie wurden aus der katholischen Kirche ausgeschlossen. Das bedeutet wenn sie sterben werden sie in unheiliger Erde begraben und dürfen nicht auf das Himmelreich oder die Wiederauferstehung hoffen. Dies war die stärkste Waffe der katholischen Kirche im Mittelalter. Alle Menschen hatten Angst davor aus der katholischen Glaubensgemeinschaft ausgeschlossen zu werden und somit in der Hölle zu landen. Somit ein eine riesige Drohkulisse. Siehe z.B. "Gang nach Canossa". Hier werden die Auswirkungen einer exkommunikation deutlich.

Ich hab' hier noch was in der Wikipedia gefunden - leider auf englisch, in England und Amerika gibt's da wohl mehr Interesse für dieses Thema:

Bell, book, and candle From Wikipedia, the free encyclopedia

The phrase Bell, book, and candle refers to an archaic method of excommunication for one who had committed a particularly grievous sin. Apparently introduced around the late 9th century, the practice was once used by the Roman Catholic Church. This ceremony involved a bishop, with 12 priests, reciting an oath on the altar:

We separate him, together with his accomplices and abettors, from the precious body and blood of the Lord and from the society of all Christians; we exclude him from our Holy Mother, the Church in Heaven, and on earth; we declare him excommunicate and anathema; we judge him damned, with the Devil and his angels and all the reprobate, to eternal fire until he shall recover himself from the toils of the devil and return to amendment and to penitence.

After reciting this the priests would respond So be it! The bishop would ring a bell to evoke a death toll, close a holy book to symbolize the excommunicant's separation from the church, and snuff out a candle or candles, knocking them to the floor to represent the target's soul being extinguished and removed from the light of God.

[edit] Cultural references

* In Christopher Marlowe's play Doctor Faustus, the lead character is subjected to excommunication using this process: "Bell, book, and candle; candle, book and bell, / Forward and backward, to curse Faustus to hell." (Scene 7, lines 83-84)

* William Shakespeare referenced the practice in King John: "Bell, book, and candle, shall not drive me back / When gold and silver becks me to come on" (Act 3, Scene 3).

In Lord Jim, Richard Brooks's film interpretation of Conrad's book, the character Gentleman Brown says:

      Ring the bell. Close the book.
      Quench the candle.
      What's that? Never heard the final sentence of excommunication?

Meaning

The phrase that denoted excommunication from the Catholic church.

Origin

In the excommunication ceremony officials close the book, quench the candle and toll a bell, as for someone who had died. The phrase is old and first appears, in Old English, circa 1300:

Curced in kirc an sal ai be wid candil, boke, and bell.

Klasse!

0

vielen, vielen Dank!!! Ich bin schwer beeindruckt, da ich selbst schon bei Wikipedia gesucht habe! Wirklich Klasse!!

0
@Dominos

Tip: Wenn DU in der deutschen Wiki nichts findest, versuch eine englische Formulierung hinzubekommen und geh dann zur englischen. Oder, falls Du anderer Sprachen mächtig bist französisch, spanisch usw.

0
@RolfHoegemann

Ok, danke für den Tip! Aber dann kann ich ja nicht mehr so kompetente Leute wie dich fragen! ;-)

0

Glocke, Buch (gemeint ist die Bibel) und Kerze; diese drei Utensilien waren im Mittelalter die Werkzeuge zur Teufelsaustreibung.

Das ist ja wenigstens schon mal ein Anfang! Schön wär es nur etwas ausführlicher.

0

Was möchtest Du wissen?