Was ist Kult?

10 Antworten

Für mich ist einfach so manches Kult, wie z.B. die Simpsons .. Klar findet jeder eine andere Definition von Kult bzw. erkennt diesen anders als andere. selbst verwirrt hab

Und mich auch verwirrst hast ;-)

0

Für mich ist "Kult" ganz klar ein Werbewort, das sich, wie viele andere, in den täglichen Sprachgebrauch eingeschlichen hat.

Als kultig wird eigentlich immer etwas bezeichnet, dessen sonstige Vorzüge man nicht beschreiben kann - weil es keine hat oder weil sie zu unspektakulär wären. Daher auch die Comeback-Stars, die allesamt als "Kult" angepriesen werden: DAMALS waren sie was, heut kräht kein Hahn mehr nach ihnen, also muß man dem Hahn zeigen, WARUM er krähen soll - aus Kultgründen.

Wart ab, Katzentatze, bis Du mal hier Kult bist.....

Hoffe, dass das noch etwas dauert...;-)

0

Tatze, ich würde den "Kult-Antrag" unterstützen...ggg.

0

Kult ist in der Regel am allgemeinen Trend vorbei oder diesem entgegen gesetzt. Solange z. B. "Retro" noch nicht als "in" galt, war es Kult. "Kultiviert" heißt, nicht dem allgemeinen Massen-Geschmack anzuhängen.

Also ist kult nie "in"?

1
@Katzentatze

Kult ist nicht gleich "in" und nicht "out". Kult beschreibt einen sehr langen zeitraum, oft viele Jahrzehnte, "in" beschreibt jedoch eine kurzzeitige temporäre eigenschaft eines dings (worte, gegenstände etc.). "Out" ist auch nicht mit kult gleichzusetzen, da dinge, die allgemein als "out" gelten, nach einer gewissen zeit keine aufmerksamkeit mehr auf sich ziehen. Sie sind somit eine art gegenteil von kult. Dinge die als kultig gelten muss auch nicht jeder mögen, wie z.b. spreewaldgurken oder vita-cola ;) Für mich ist der gameboy ein gutes beispiel für kult, genau wie die o.g. spreewaldgurken oder die vita-cola :)

1

Für mich ist Kult, wenn einer was vormacht (meist Stars bzw. Menschen die in der Öffentlichkeit stehen) und der Herdentrieb viele Motiviert mit zu machen. Leider meist ohne darüber nachzudenken. LG Lotusblume

Dann haben wir aber viele Kulte.;-)

1
@Katzentatze

ich denke haben wir auch. Da die Lebenssitutionen von Menschen, je nach Alter und Lebensstandart sehr unterschiedlich sind. Sonst würde es wohl keiner aushalten. Jeder will ja Kultig sein. LG Lotus

1
@Lotusblume12

Puh. Dann bin ich da wohl eine riesen Ausnahme. Ich betreibe keine Kulte. (zumindest nicht das ich wüßte) Und ich halte das prima aus. Aber die Menschen sind ja verschieden. ;-)

1

Kult ist immer etwas, das viel, viel mehr Beachtung bekommt, als ihm zusteht, das dadurch zum Mittelpunkt ("hochstilisiert") wird, und über all dieses Hokuspokus wird das Wesentliche vergessen.

Was möchtest Du wissen?