Was ist klein "q" in der Physik für eine physikalische Größe, in Verbindung mit dem Magnetismus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Zusammenhang mit Magnetismus dürfte q wie sonst oft auch Q für die elektrische Ladung stehen, und zwar eine allgemeine elektrische Ladung, die die Elementarladung sein kann, aber nicht muss.
Die Verwendung des kleinen Buchstaben mag andeuten, dass es sich um eine Einzelladung im Unterschied zu einer Gesamtladung Q handelt, oder man einfach zwei Körper unterscheiden will.
--
Abseits dieser Verwendung wird q im Lagrange-und Hamilton-Formalismus für die verallgemeinerten Koordinaten benutzt, mit denen Bewegung in einem Kraftfeld beschrieben wird - meist mit einem Index. Sie können z. B. für
q_1 = r, q_2 = θ und q_3 = φ
stehen.
--
Ich verwende q gern, wenn ich eine physikalische Größe (engl. quantity) allgemein beschreiben will, etwa, wenn ich eine Gesetzmäßigkeit beschreiben will, die auf unterschiedliche Größen zutrifft, etwa bei der harmonischen Schwingung
q(t) = q_0*sin(ωt + φ_0).
--
Hier wird es, wie gesagt, die elektrische Ladung sein, aber dass es prinzipiell nur diese sein könne, trifft nicht zu.

Das einzige, was ich auf die Schnelle im Zusammenhang mit Magnetfeldern gefunden habe, ist die Lorentzkraft.

In der Formel der Lorentzkraft schreibt man die Ladung des Testkörpers üblicherweise als q (klein).

Gar keine.

Die einzige Größe Q, die es gibt, ist die elektrische Ladung (Coulomb).

LG Willibergi

Ich hab mehrere Formeln mit klein q und es soll es nicht geben?? Klar...

0

Gib ein Beispiel - aber in der Physik gibt es keine Größe klein q.

LG Willibergi

0

Fl= q x v x B

0

Das ist, wie schon oben gesagt, die elektrische Ladung groß Q, die zur Berechnung der magnetischen Flussdichte benötigt wird.

LG Willibergi

0

Beziehungsweise zur Berechnung der Lorentzkraft.

LG Willibergi

0

Danke :) Und wieso steht da dann nicht einfach Q ?

0

Das musst du den Aufgabensteller fragen. ;)

LG Willibergi

0

Ok :)

0

Was möchtest Du wissen?