was ist inverse projektion?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

inverse heißt so viel wie umgekehrt (bei Bildern das Negativ). Projection... siehe Projektor. Etwas projezieren... ich kann mir vorstellen dass es sich hierbei um einen Beamer handelt, den man entweder auf den Tisch stellt oder an die Decke hängt. Weil er dann vielleicht falsch herum hängt (weil anders nicht montierbar) dann würde das Bild auch auf dem Kopf stehen. Hierzu die Option inverse projektion und das Bild wäre wieder richtig rum. Wo hast Du das Wort gelesen? Welcher Zusammenhang?

In der Physiologie beschreibt das Problem der inversen Projektion den Sachverhalt, dass unterschiedliche Objekte die gleichen Belichtungsmuster auf der Retina erzeugen können. Aufgrund von Tiefeninformationen ist es für Menschen jedoch trotz gleicher Informationen auf der Retina möglich zu erkennen, ob es sich um z.B ein kleines Quadrat in der Nähe, ein gekipptes Trapez oder ein entferntes großes Quadrat handelt.

Inverse Projection ist eine Methode zur Schätzung genaue demografische Indikatoren für eine Bevölkerung, in denen vitale Registrierung Daten zur Verfügung stehen, sondern Volkszählungen sind nicht vorhanden oder unzuverlässig. hab ich bei google gefunden, weiß nicht ob es dir weiter hilft, gibt ein buch, das heißt so inverse Projection Techniques, da dürfte alles drinstehen

Statistik: Ist eine inverse Korrelation das gleiche wie eine negative Korrelation?

Statistik: Ist eine inverse Korrelation das gleiche wie eine negative Korrelation?

...zur Frage

Warum sind terrestrische Tiere nicht ammonotel?

Woran liegt das? Würde das hochgiftige Ammoniak im Körper bzw. den Organen auf längere Zeit das Gewebe beschädigen oder was würde passieren?

Bei Vögeln + Reptilien, die Harnsäure ausscheiden (uricotel), sind die Vorteile, dass weniger Wasser verbraucht wird und bei den Embryos in den beschalten Eiern nicht zu Vergiftung kommt.

Aber was ist der Grund beim Säuger? Wenn Harnsäure so viele Vorteile hat, warum nutzt der Säuger diese Strategie nicht und produziert stattdessen Harnstoff? Bei der Harnstoffproduktion wird doch mehr Wasser verloren gegangen... ist das vielleicht ein wichtiger Mechanismus (neben Schwitzen) um die Salzkonzentration im Körper zu regulieren? Habe fast vergessen, dass Sauropsiden noch die Salzdrüsen haben, weshalb sie kein Wasser ausscheiden müssten...

Wäre ich mit dieser Begründung richtig?

Danke!

...zur Frage

Mutter hat seit 30 Jahren Krankheitsangst und Konzentrationsschwäche??

Wie kann ich meiner Mutter helfen? Seit ca 30 jahren hat meine Mutter extreme Krankheitsängste. In Ihren 30-40 Lebensjahren, war es die Angst vor HIV/Aids, dannach die Angst vor Hepatitis, dann die angst vor Blasenkrebs/Darmkrebs...Trotz Test bei Ärzten ist sie natürlich gesund, aber ihr Gedankenkarusell dreht sich unentwegt und macht sie fertig. Im Alltag hat sie auch kein einfühlungsvermögen, sie redet ohne Hemmungen zum im Restaurant mit der Bedienung innerhalb des Bestellprozess über Ihre Verdauung ( in den derbsten Privaten Umgangstönen).Oft werden wir extrem angeschaut bei solchen Anlässen. Was ist das genau, was sie hat? Ihr ganzen Leben geht nur um die Krankheiten und ihre Konzentration ist oft nicht da? Wie können wir ihr als Familie helfen?

...zur Frage

wann braucht man eine inverse matrix?

ich habe eine frage zu meinem aktuellen mathe thema? es geht um inverse matrizen. ich weiß zwar, wie man diese berechnet, aber nicht wann ich sie benutzen muss. schon mal danke für die antworten.

...zur Frage

Gibt es Übersinnliches,andere Sinne oder Veranlagerungen? (ernste Frage-Beschreibung)

Hallo, ich hab da allgemein mal eine Sache die mich intressiert....Glaubt bzw wisst ihr ob es Übersinnliches gibt?Oder weitere Sinne des Menschen oder Veranlagerung zu Intuition? Es heißt ja dass der Mensch nur einen kleinen Teil seines Gehirns wirklich nutzt...Es gibt ja viele Menschen,die schonmal ein Dejá vu hatten....Ich selbst habe sowas auch sehr sehr häufig,dann ist das eine Situation von der man sagt,dass das gleiche so exakt schoneinmal abgelaufen ist oder das man es geträumt hat....Ich kann dann zwar nicht sagen was als nächstes geschieht aber wenn es dann passiert kommt es mir sehr vertraut vor...eine andere Situation ist außerdem eine gewisse Intuition die nicht von Wissen oder Informationen kommt sondern eher von meinem Gefühl her ausgehen...als ich 13 war zum beispiel saßen meine eltern mit mir und meinem bruder in der küche und sagten dass sie uns etwas sagen wollten...ich habe dann gesagt dass sich unser onkel von unserer tante scheiden lassen wird,und genau das war es was sie sagen wollten...ich habe allerdings vorher noch nie einen verdacht darauf gezogen,dass so etwas mal passieren wird....oder auch wenn haustiere sterben oder jemand etwas wichtiges sagen wird....irgentwie merke ich das....Ich bin nicht verrückt haha keine Sorge,das ich hier keine superkräfte habe ist klar aber mich würde wirklich mal intressieren ob es so etwas geben kann,woher es kommt und warum es nicht alle menschen haben?

...zur Frage

Wieso besitzt nicht jede quadratische Matrix eine Inverse?

Ich weiß, dass ich auf diese Frage einmal mit der Determinante argumentieren kann. Also, wenn die Determinante gleich 0 ist, dann gibt es keine Inverse bzw. ich müsste dann durch Null teilen, was ja nicht geht. Aber es muss noch einen anderen Argumentationspunkt geben, denn ich einfach nicht finden kann... (auch nicht bei google). Kann mir jemand vielleicht helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?