Was ist eine Salzlösung und wie stellt man das her?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moin,

Eine Lösung entsteht immer dann, wenn du zwei Stoffe mischst, die anschließend wie ein homogener Stoff aussehen. Eine Salzlösung entsteht, wenn du ein Salz (Feststoff) in ein Lösungsmittel (Flüssigkeit) gibst und das Salz sich darin löst. Viele Salze sind wasserlöslich. Wenn du also solche Salze (zum Beispiel Natriumchlorid = Kochsalz) in Wasser gibst, lösen die Wassermoleküle die Salzionen aus dem Salzkristall heraus und umlagern sie. Dann sind die Salzionen von einer Hydrathülle umgeben und für das Auge nicht mehr sichtbar. Die Lösung sieht dann wie einfaches Wasser aus. Darum sagt man, das Salz löst sich auf. Dass es dabei aber nicht wirklich verschwindet, merkst du zum Beispiel daran, dass die Lösung immer noch salzig schmeckt, wenn du sie kostest.

Fazit: Eine Salzlösung ist ein Salz, das in einem Lösungsmittel gelöst wurde. Es entsteht, wenn du ein Salz in einem Lösungsmittel löst. Das ist alles...

LG von der Waterkant.

eine salzlösung ist einfach nur wasser und ein salz zusammengekippt und umgerührt ;)

herstellen ist ganz einfach: salz und wasser zusammenkippen^^

aber du meinst sicherlich ein bestimmtes salz?

eine konzentrierte NCl-Lösung stellt man her in dem man destilliertes wasser nimmt, und so lange NCl (kochsalz) hinein rühet, bis das wasser kein NCl mehr aufnehmen kann, und sich die überschüsse am Boden sammeln

NaCl wenn dann ^^

0
@lumi2000

meinte ich sorry XD i-wie is mir das a immer abhanden gekommen lolz

0

Was möchtest Du wissen?