Was ist eine geschützte Ausbildung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

us fair news.de Das Angebot sei eine Art "geschützte Ausbildung" für die Jugendlichen, so Düvel weiter. Das Konzept trage den besonderen Förderbedarfen der Jugendlichen einerseits und dem Anspruch auf fachliche und wirtschaftliche Lehrinhalte andererseits Rechnung. "Dies ist in dieser Kombination wichtig, um später ein reguläres Beschäftigungsverhältnis annehmen zu können", betont er. Schließlich ende der berufliche Werdegang nicht mit dem Abschluss der Ausbildung.

Weitere Informationen erhalten Interessenten auf der Internetseite www.tannenkamp.de oder unter der Rufnummer 05541 / 90500.

Das kommt auf den Zusammenhang an. Ich kann mir vorstellen, dass es darum geht, dass die Berufsbezeichnung geschützt ist. Beispiel: Journalist und Designer sind nicht geschützte Ausbildungen. Jeder darf sich so nennen. Redakteur und Dipl. Ing. Industrial Design dagegen darf sich nihct jeder nennen.

Hab davon noch nie was gehört, vielleicht heisst das , dass du die Ausbildung uaf jeden Fall bis zum Schluss machen kannst.

Was möchtest Du wissen?