Was ist ein Lingualbogen?

1 Antwort

"Lingual" bedeutet, dass der Bogen dort liegt, wo die Zunge ist  - also "hinter" den Zähnen im Unterkiefer. Das Einsetzen selbst sollte nicht gross weh tun, kann aber unangenehm sein.

Ein Lingualbogen ist eigentlich das gleiche Gerät wie ein Gaumenbogen, bloss für den Unterkiefer. Damit kann man vor allem verhindern, dass die Backenzähne (an denen der Bogen eingehängt wird) im Verlauf der Behandlung nach vorne wegrutschen. Wieso man das bei dir machen muss, können wir nicht erraten. Frag einfach morgen deinen Kieferorthopäden.

Falscher Biss und Schmerzen durch Aufbissschiene?

Hallo, ich bin seit fast 7 Jahren in Kieferorthopädischer Behandlung, angefangen hat es mit einer festen Zahnspange, gefolgt von einer Lisen Zahnspange und der Entfernung der Weisheitszähne. Nach der Entfernung der Weisheitszähne habe ich starke Schmerzen im Kiefer mit Knacken/Knirschen beim öffnen des Mundes und beim Essen. Deswegen habe ich vor 3 Jahren eine speziell angefertigte Aufbisschiene bekommen (Kosten 1400€), dadurch ist das Knacken etwas weniger geworden und die Schmerzen im Kiefer auch, habe die Schiene ja auch immer 24 Stunden getragen, nach Absprache mit dem Kieferorthopäden. Nun ist das Problem das mein Biss dadurch komplett falsch ist, die Zähne kommen bis auf die Schneidezähne nicht mehr aufeinander auf und normales kauen funktioniert gar nicht mehr. Ich soll meine Schiene nach und nach immer ein paar Stunden rauslassen, damit ich die bald ganz weglassen kann. Wenn ich die Schiene rauslasse, dann reiben meine Schneidezähne immer aufeinander was zur Folge hat das die Zähne danach weh tun. Und meine Muskulatur ist dann total verspannt weil ich versuche das sich die Schneidezähne nicht berühren. Ich habe zudem einen viel zu kleinen Unterkiefer, weswegen noch Zähne gezogen werden sollen und ich dann wieder eine Feste Zahnspange bekommen soll, was ich auch gerne möchte damit ich endlich wieder einen normalen Biss bekomme. Mein Kieferorthopäde hält mich einfach nur noch hin und kassiert sein Geld. Der sagt einfach nur das ich mich nicht so anstellen soll usw. und zögert die nachfolgende Behandlung einfach weiter raus. Ich war schon bei mehreren Kieferorthopäden um deren Meinung dazu zu hören, aber die wollen eine angefangene Behandlung nicht übernehmen. Habt ihr irgendwelche Tipps was ich tun kann damit endlich die weitere Behandlung statt finden kann? Danke im Voraus für eure Hilfe

...zur Frage

Gummis vor der Zahnspange?

Gestern war ich beim KO und dieser hat mir im oberkiefer in den hinteren zähnen Gummis eingesetzt. Vorgesehen war dass ich unten und oben die Zahnspange gleichzeitig eingesetzt bekomme, jedoch habe ich nur oben gummis rein bekommen. Müssen unten keine Gummis rein oder bekomme ich jetzt doch nur oben eine Zahnspange und die untere später?

...zur Frage

Zahnspange und klammer schmerzen

Ich machs kurz , ich hab sehr starke schmerzen mir wurde heute die zahnspange eingesetzt und eine klammer im oberkiefer die klammer tut sehr weh was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Zahnspange nur für Unterkiefer?

Gibt es Zahnspangen nur für den Unterkiefer, denn bei mir ist der Oberkiefer gerade, der Unterkiefer ist aber schief.

Danke im Vorraus :D
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?