Was ist eigentlich das Gegenteil von bitter?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es gibt davon kein wirkliches gegenteil

Die verschiedenen Grundgeschmäcker sind nicht wirklich gegensätzlich oder paarig oder so. Jeder Geschmack ist ein bilogischer Indikator für einen Nahrungsbestandteil. Süß zeigt eine hohe Zuckerkonzentration (=nahrhaft) an, umami vermutlich Fetthaltigkeit, bitter ist ein Warnsignal für giftige Nahrung, sauer kann ich nicht genau einordnen - vielleicht als Indikator für bestimmte Vitamine o.ä.

Was möchtest Du wissen?