Was ist die Einstellung eines echten Punks?

3 Antworten

Ich als Punk (haha), na ich als Liebhaber ECHTER Punkmusik (also alles was in den 70ern in NYC und dem UK produziert wurde)seit frühester (mittlerer) Jugend, würde sagen: Punk ist eine Gegenkultur (die erste Gegenkultur), also einfach alles klauen ist Punk und das Gegenteil zu machen, was in der Gesellschaft akzeptiert ist (die Sex Pistols liefen damals z. B. mit Hakenkreuzen herum, ohne natürlich Nazis gewesen zu sein, aber die britische Gesellschaft, die ja im 2. Weltkrieg gegen äh uns gekämpft hat und die Soldaten natürlich als Helden verehrte, war halt entsetzt. Punk ist Provokation. Hässlich war das neue Hübsch, usw. alles wurde ins Gegenteil gekehrt.Keine dieser frühen Punk-Bands beherrschten ihre Instrumente, keiner konnte singen, es war diese Do-it-yourself-Haltung, einfach man selbst sein, weil man dem System nicht vertrauen kann, oder so ähnlich :-).

punk ist einfach nur auf die meinung andere zu sch***** und das zu tun was man will.... hat gar nichts mit ner politischen einstellung zu tun.

doch. richitger punk ist ganz fest mit politik verankert. punk ist antifaschismus. punk ist gege rassismus,. punk ist die liebe zur freiheit und punk ist die gleichheit aller menschen

0

kann man nicht pauschal sagen :b standart (aber ich würde sagen auch eher klischee bzw vorurteil) ist anarchie ^^

Was möchtest Du wissen?