Was ist der Unterschied zwischen "Qualitativ" und "Quantitativ"? Ganz einfach gesagt...

6 Antworten

Ich versuche es mit einem Beispiel:

Angenommen Sie haben eine gegebene Größe, das kann eine Masse, ein Volumen, ein Funktionswert oder was auch immer sein. Diese ist durch einen Zahlenwert gegeben.

Nun wird diese gegebene Größe einer Veränderung unterzogen.

Eine qualitative Aussage über diese Veränderung wäre zum Beispiel: Durch diese Veränderung wird der Wert größer.

Eine quantitative Aussage über diese Veränderung könnte sein: Durch diese Veränderung wird der Wert um 7 größer.

Eine Qualitative Aussage gibt also nur die Richtung einer Veränderung wieder, wie z.B. wird größer, wird kleiner, wird schneller, wird teurer, wird leichter, wird dunkler,...

Eine Quantitative Aussage hingegen gibt eine konkrete Rechenvorschrift an, wie z.B. wird doppelt so groß, wird um 12% kleiner, verlangsamt sich um 50 km/h, wird auf 6 cm verkürzt, wird um 6 cm verkürzt,...

quantitativ bezeichnet die menge, also in welcher menge es vorhanden ist. qualitativ bezeichnet die verarbeitungssorgfalt, also ob es fehler bei der verarbeitung gab oder ob sauber und sorgfältig gearbetiet wurde.

Ich habe gerade folgende Situation (stark vereinfacht): Ich muß eine Kapazität messen und bekomm das nicht hin. Aber ich kann den Aufbau simulieren und das Ergebnis mit meiner Messkurve vergleichen. Also nur durch draufkucken und sagen: Sieht ähnlich aus. Kann ich dann von einer quantitativen Betrachtung/Untersuchung sprechen?

Qualitativ, den Anforderungen entsprechend Quantitativ, der Menge entsprechend

Quantitativ = Masse, Menge

Qualitativ kommt von Qualität = Beschaffenheit, Zustand etc.

Was möchtest Du wissen?