Was ist der Unterschied zwischen Gesichtsgel und Gesichtscreme?

2 Antworten

Der Unterschied besteht in der Trägersubstanz. Bei Cremes ist es eine Öl-in-Wasser- oder Wasser-in-Öl-Emulsion, während Gele auf Kolloidbasis hergestellt sind. Gele sind am leichtesten und ziehen am schnellsten ein. Dann kommen die Öl-in-Wasser-Cremes. Am "fettesten" sind die Wasser-in-Öl-Cremes (meist aufbauende Nachtcremes). Wenn Deine Haut es verträgt, sind Gele gute Tagescremes und Make-Up-Grundlagen.

Ein Gel ist immer von leichter Textur. Meist ohne Fette und mit viel Feuchtigkeit. Oft für junge Haut, oder wenn man halt nur der Haut Feuchtigkeit zuführen möchte. Oft auch bei Sonnenallergien finden mal Gele. In Cremes sind Fette und Öle. Hier ist die Konsistenz von leicht bis richtig schwer. In einer Creme sind ganz andere Wirkstoffe zu finden.

Was möchtest Du wissen?