Was ist der Unterschied zwischen first Person narrator und Limited First person?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein first person narrator ist ziemlich selbst erklärend: Eine Geschichte wird aus den Augen einer Person erzählt, d.h. "I" ist das Hauptwort (i.e. I took my keys and left the house. oder I think she looks very nice.) Dabei sehen wir, der Leser, also nur seine Gedanken und seinen Blickwinkel, Handlungen werden nur begrenzt und einseitig dargestellt. In diesen Zügen ist der First Person Narrator also durchaus sehr begrenzt. Dadurch macht es keinen Sinn, einen Limited First Person Narrator zu haben, da diese sich wohl durch nichts unterscheiden würden.

Was es durchaus gibt, ist ein Limited Third Person Narrator. Eine dritte, meist unbekannte Person, erzählt eine Geschichte über jemanden/etwas. Dabei legt sie aber ihren Fokus auf eine bestimmte (meist Haupt-) Person. Nebenfiguren werden oft weniger betrachtet oder gar ausser Acht gelassen. Im Vergleich zu einem allgemeinwissendem Erzähler, legt dieser limited third person narrator also Wert darauf, uns nicht alles zu verraten, denn er selbst weiss auch nicht alles und kennt sich lediglich mit einer Person aus. Beispiel: Harry Potter

Der dritte Erzähler ist der allgemeinwissende, omnipresente Erzähler. Er, eine dritte Person, kennt die Gedanken von allem und jedem, er beschreibt alles und legt seinen Fokus nicht auf eine bestimmte Person. Er scheint wie ein Geist zu sein, der durch alles hindurch fliegen kann, um es zu inspizieren.

Daraus ergibt sich folgende "Regel" über das Wissen:

First Person<Limited Third Person< omnipresent Narrator

Quelle: http://study.com/academy/lesson/third-person-limited-narrator-definition-examples.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pulii
06.11.2015, 21:45

Danke für diese ausführliche Antwort. Und sind das eigentlich alle Erzähler die es gibt?

0

Was möchtest Du wissen?