was ist der unterschied zwischen beilaeid und mitleid?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mitleid bedeutet mit dem anderen leiden, also sein Leid nachzuempfinden. Jemand sagte mal, Mitleid ist, wenn ich deinen Schmerz in meinem Herzen fühle. Fand ich eine schöne Definition.

Beileid bedeutet lediglich von seinem Leid oder insbesondere seiner Trauer Kenntnis zu nehmen und das höflich zum Ausdruck zu bringen. Es schließt nicht unbedingt ein, dass du den Schmerz des anderen nachempfindest, es schließt es aber auch nicht aus

Schön und schlüssig erklärt. DH

0

Danke für den Stern (:

0

beileid bedeutet vom wortstamm her, dass man bei jemandem leidet. mitleid hat was "von oben herab" und bedeutet, dass man die situation desjenigen kennt. der tod eines angehörigen ist aber so schmerzhaft, dass der trauernde sich nicht vorstellen kann, dass jemand genauso "mit leidet" man kann bestenfalls "bei jemandem" leiden.

Hm ich glaube, wenn man jemandem sein "Beileid" bekundet, möchte man seine wirkliche betroffenheit mitteilen. Bei Mitleid ist man selbst nicht betroffen, möchte aber der Person mit dem Kummer seelischen Beistand leisten.

Was möchtest Du wissen?