Was ist der Unterschied zwischen absoluter und relativer Feuchtigkeit?

3 Antworten

Relative Feuchtigkeit sagt aus, wieviel Feuchtigkeit bezogen auf die maximale Aufnahmemenge sich in der Luft befindet. 100% Luftfeuchtigkeit heisst, man hat noch normale Luft, aber die Feuchtigkeit ist gasförmig. Gibt man nun weitere Feuchtigkeit dazu, gibt es Nebel. Je wärmer die Luft ist, desto mehr Feuchtigkeit kann sie aufnehmen. Das bedeutet z. B., daß wenn man 70 % relative Luftfeuchtigkeit bei  20 Grad Wärme, weniger Wasser in der Luft ist, als bei 70% und 30 Grad.

Die absolute Feuchtigkeit sagt aus, wieviel Wasser tatsächlich als Menge in der Luft ist. Also z. B. 20 Gramm auf 1 Kubikmeter unabhängig von der Aufnahmemenge der Luft. 

Überspitzt formuliert bedeutet 100% relative Feuchtigkeit, daß man Luft sieht.

100% absolute Feuchtigkeit ist unter Wasser.

Vielen Dank, jetzt kommt mir alles ein wenig logischer vor :D

1

Das eine ist in % von "voll", das andere in kg Wasser pro kg Luft.

Siehe Bild. 

 - (Feuchtigkeit, relativ, absolut)

Was möchtest Du wissen?