Was ist der Unterschied Perser und Iraner ist das nicht dasselbe?

6 Antworten

Perser sind ein Volk. Sie meistens leben im Iran und haben die persische Sprache als Muttersprache.

Iran ist ein mehr Völkerstaat. Das heißt Iran besteht nicht nur aus Perser. Etwa 20% der Iraner sind Aserbeidschaner und sprechen Aserisch. Sie ist eine Sprache zwischen persisch und Türkisch. So eine gemischte Sprache. Etwa 5% sind Araber und Kurden. Ca. 5% sind auch andere Völker.

Die Amtsprache vom Iran ist persisch da 70% der Bevölkerung persisch als Muttersprache sprechen und die Haupstadt diese Sprache als Muttersprache hat. Es war immer in der Geschichte so, dass die Haupstädte im Persien persisch gesprochen haben. 30% haben persich als Zweitersprache und sprechen persisch genauso gut wie die Muttersprache da es im Iran pflicht ist die Sprache zu lernen sonst darf man nicht zur Schule.

Also das heißt jeder Perser ist ein Iraner aber nicht jeder Iraner ist Perser aber auch diese 30% geben sich als Perser an da es schöner klingelt als Iraner.

Ich hoffe ich könnte dir helfen.

Je nach dem in welchem Zusammenhang ist es eigentlich das gleiche. Das eine mehr auf politischer, das andere mehr auf kultureller Ebene.

Perser sind Iraner. Persien ist halt die ältere Bezeichung für den Iran.

Wie geht der Songtext von dem Lied "sogoli" von shohreh solati?

Ich liebe dieses Lied und möchte es auch mitsingen können. Kann bitte jemand den Songtext in Lateinischer Schrift posten?!

...zur Frage

Wo liegt der Unterschied zwischen einem Perser und einem Iraner?

läuft ja viel im tv , demonstration, opposition ... und mein freund is iraner, aber wann ist man eig iraner und wann ist man perser???, früher war der iran ja iwie persien oder so aber wann ist man was???

wikipedia sagt: Iraner = Staatsbürger der Islamischen Republik Iran UND Perser = persischsprachige Menschen,

das läst aber beides zu bzw widerspricht sich, man kann staatsbürger sein und perisch sprechen, denn perisch ist ja farsi, und das spricht man ja heute im iran, oder nicht???

...zur Frage

Warum nennen sich Leute Perser?

Also mich interesiert es nur was damit gemeint ist. Laut Wiki heisst das ja das man etweder Iraner, Tadschikistaner oder Afghane ist aber warum so kompliziert? Ich meine ich nenne mich ja auch nicht Germane. Ich hab es halt bei DsDs gesehen. Die Dame wurde dazu noch in Dubai geboren. Hassen sich die Araber und Perser nicht wie die Pest.  Keine Rassistischen Gedanken bitte. Es interessiert mich nur.

...zur Frage

Ist die Persische Schrift Arabisch?

Hallo, ich hab gehört die Persische Schrift soll arabsich sein. Aber wenn sie arabisch sein sollte, wieso sprechen die Perser/Iraner dann persisch und nicht arabisch?

...zur Frage

Sing nur Iraner Perser und zerstören Araber die persische Kultur?

Sind eig. nur Iraner Perser weil meine Eltern sind Tadschikische Afghanen und sie sagen das eigentlich Usbeken Tadschiken Iraner und so alles Perser sind. In den Medien hört man aber meistens wenn der Begriff Perser fällt auf Iraner. Meine zweite Frage ist kann es sein das Arabische Kultur (nichts gegen Araber) die Persische zerstört.

...zur Frage

Wie sind persische Männer?

Hallo,

ich arbeite mit einem persischen Mann zusammen und wir haben seit langem Kontakt. Es fing von mir aus an, den ersten Schritt zu machen, nach vielen Wochen schrieb er mir endlich. Wir haben nun mehrere Monate Kontakt aber er ist halt bei meiner Arbeit, daher haben wir da ein sehr umbrochenes Verhältnis und reden wenig, weil es nicht geduldet ist.

Er hat mehrmals ein Treffen angekündigt, die aber alle abgesagt worden sind. Trotz all den nehme ich Rücksicht auf ihn, weil es ja tatsächlich mal sein kann, daß er müde ist oder kaputt. Der Mann arbeitet auch den ganzen Tag wie ich.

Naja, ich ziehe weg aus der Großstadt und er sagte mir, er würde gerne mitkommen, zusammen mit mir Leben, usw..

Ich habe ihm ein neues Handy gegeben, damit er es in den Iran sendet. Naivität hin oder her, das sind Dinge, die spielen für mich wenig Rolle. Er hatte mehrmals betont, ich solle nicht denken, er würde mich ausnutzen und möchte mir dafür etwas geben, Geld oder was auch immer und wollte es eigentlich noch gar nicht haben. Mein Vertrauen in ihn ist sehr groß, so wie mein Respekt.

Doch mittlerweile merke ich, daß er viel möchte. Ich nehme immernoch Rücksicht und ich merke auch, daß er in der Vergangenheit auch mit anderen Frauen bei der Arbeit in Kontakt war. Er ist ein sehr hübscher Mann und Frauen mögen ihn sehr.

Er mag keine Diskussionen und ist davon überzeugt, daß ich noch etwas Reifen müsste. Ich setzte mich mit all dem wahrscheinlich zu viel auseinander, meine Freunde können mir gar nichts sagen, weil sie ihn ja alle super finden.

Er sagte vor zwei Tagen, daß er es nicht mag, wenn man hintergeht oder gar betrügt, darauf hin habe ich erwidert, daß er mich nicht seine Freundin nennt. Darauf hin sagte er: du wirst meine Freundin, nicht nur das du wirst auch meine Frau.

Heute hatte er mich zu sich eingeladen, mal wieder abgesagt, er hätte Angst ich wäre enttäuscht, wenn er müde ist und wir nicht wirklich reden könnten.

Er ist seit 8 Jahren in Deutschland!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?