Was ist das Kind von meiner schwester zu mir?

3 Antworten

Die Tochter deiner Schwester ist für dich deine Nichte. Du bist ihre Tante. Würdest du auch eine Tochter bekommen, wäre die beiden Kinder Cousinen, deine Tochter die Nichte für deine Schwester, und sie die Tante für deine Tochter.

Du bist die Tante und das Kind Nichte/Neffe

Ist schon lustig, wie viele hier schreiben, dass du die Tante bist :D

Ich werde Tante und brauche ein Geschenk für meine Nichte:"

Meine Schwester kriegt in einem Monat ihr Kind und ich habe kein Plan was ich ihrem Kind schenken soll. Auf keinen fall Anziehsachen, davon hat sie schon genug... Irgendwelche Ideen ?

...zur Frage

Erläutert mir bitte diese Verwandschaftssituation.?

Person A (deine Mutter) hat mit Person B (dein Vater) ein Kind, Person C (du). A hat mit Person D (random Vater) ein Kind, Person E (dein/e Halbbruder/schwester). B hat mit Person F (random Mutter) ein Kind, Person G (dein/e Halbbruder/schwester). Nun bekommen E und G ein Kind, Person H. Wie beschreibt man die Verwandschaft zwischen C und H? Ein/e Doppelneffe/nichte?

...zur Frage

Schwester ist einfach unerträglich?

Hey,

Meine Schwester ist 18 und hat schon ein Kind und hat eine eigene Wohnung.

Und die Wohnung muss ich sagen ist nicht die ordentlichste und sauberste.

Kann ich auch verstehen weil sie gestresst ist, aber sie wollte es halt so.

Und wenn sie zu mir und meiner Mutter kommt mit meiner Nichte, dann ist es das totale Chaos.

Sie ist immer schon ein unordentlicher Mensch gewesen, aber es regt mich immer wieder aufs neuste auf und habe nie Lust wenn sie zu Besuch kommt.

Auf meine kleine Nichte kann ich nicht böse sein aber dieses Chaos geht mir immer auf die Nerven, so das ich mich in mein Zimmer verstecke...

Meine Mutter hat mit meiner Schwester schon geredet aber bei ihr kommt es einfach nicht an.

Bitte um einen Rat.

...zur Frage

Was ist das Kind eines Onkels/einer Tante und einem Neffen/Nichte, die geheiratet haben und Sex hatten für sie?

Wenn ein Neffe/Nichte seine/n Tante/Onkel geheiratet hat und mit ihr/ihm ein Kind zeugt, was ist das gezeugte Kind, dann für den Onkel/Tante und für den Neffen/Nichte?

...zur Frage

Mal ehrlich: was ist so toll an Kindern?

Hey,
Bei einer Frage von mir (der hier https://www.gutefrage.net/frage/warum-sind-frauen-von-der-natur-eigentlich-so-gestraft-worden?foundIn=user-profile-question-listing)

Wurde vermehrt das Argument genannt, es sei toll eine Frau zu sein, weil man die Kinder austrägt, so ne natürliche enge Bindung zum Kind hat.

Ich sag's mal wie es ist: Ich kann Kinder nicht leiden, würde schon sagen das ich sie regelrecht hasse. Sie sind laut, frech, nie mal ruhig, pöbeln, können sich nicht benehmen und die Eltern wollen es dann nicht mal einsehen, weil sie ja noch so klein sind.

Auch das es toll sein soll, die 9 Monate im Bauch umher zutragen, versteh ich einfach nicht. Am Ende versauen sie einen die Figur, viele bekommen Dehnungsstreifen und untenrum machen sie einen auch nicht "schöner"

Sind sie auf der Welt muss man gesetzlich sich bis 25 um sie kümmern, für Sie bezahlen. (Und Kosten sind bei Kindern ja auch nicht klein)
Vollzeit in den Job kann man auch nicht. Auch wenns Elternteil gibt, usw. Aber Man ist erstmal raus und selbst wenn der Vater/Mutter und die Großmütter/Väter sich alles aufteilen geht's ja nicht, weil man kleine Kinder nicht (lange) allein lassen kann.

Ich versteh einfach nicht, warum Kinder haben so toll sein soll.
Klar war ich auch mal ein, aber das ist ja nicht beeinflussbar, gefragt wurde ich auch nicht.

...zur Frage

Würdet ihr eurem Partner unter den Umständen eine weitere Chance geben oder ihn/sie verlassen?

Meine Cousine (30) ist seit 12 Jahren mit ihrem Freund zusammen. Er war ihr erster Freund, genauso auch anders herum.

Die beiden drei Kinder, darunter kam das dritte vor fünf Monaten auf die Welt.

Es lief seit mehreren Jahren zwischen den Beiden eher schlecht als gut. Viele Streitereien über Geld, Respektlosigkeit, Vertrauen, Lügen waren von beiden Seiten im Spiel.

Nun der Schock den meine Cousine vor etwa einer Woche erleben musste: Ihr Freund trifft seit 1,5 Jahren eine andere Frau und führte quasi eine Zweitbeziehung mit ihr.

Sie ist gerade mit den Kindern aus der gemeinsamen Wohnung raus und bei meiner Mutter zu Hause untergekommen und weint ganz viel. Sie weiß noch nicht wie es weitergehen soll und meine Mutter redet ganz viel mit ihr darüber, um eine Entscheidung zu treffen.

Nun meine Frage. Würdet ihr eurem Partner so was verzeihen oder komplett beenden.

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?