Was ist 1 Newton?

5 Antworten

Newton ist die Einheit der Kraft. Das Formelzeichen für die Kraft ist F. Auf die Kraft eines Körpers kommt man, indem man den Ortsfaktor mit der Masse einen Gegenstandes malnimmt. Die Gewichtskraft eines Körpers hängt also von dem Ort ab, wo dieser stationiert ist(auf der Erde sind die Gewichtskräfte größer als auf dem Mond, doch die Masse ist auf beiden Orten gleich groß). Ortsfaktor der Erde: 9.81 N/Kg.

*Beispiel: m=5Kg gesucht: F o=9.81 N/Kg

       F=m*o=49,05 N  *

Sie wurde nach dem englischen Wissenschaftler Isaac Newton benannt. ( 1N = 100g) Ein Newton ist somit die Kraft, die benötigt wird, um bei einer linearen Bewegung die Geschwindigkeit eines Körpers der Masse 1 kg jede Sekunde um 1 meter pro sekunde zu ändern. P.S. wenn man solche frage nicht selber rausfinden kann, handelt es sich hier um ein faulpelz .

13

absolut richtig Schulaufgaben sind nichts für dieses Forum

0

Ein Newton ist somit die Kraft, die benötigt wird, um einen ruhenden Körper der Masse 1 kg innerhalb von einer Sekunde gleichförmig auf die Geschwindigkeit 1 m/s zu beschleunigen.

(wikipedia:newton (einheit))

Wie berechnet man Newton?

Bitte möglichst einfache Erklärung

...zur Frage

Physik Aufgabe - Lösung (mit Reibung, Zugkraft etc)?

Die Aufgabe ist : Ein Körper steht auf einer geneigten Ebene mit dem Neigungswinkel 30°. Die Zugkraft abwärts beträgt 2 Newton, die Zugkraft aufwärts 12 Newton. Mehr Daten/Fakten sind nicht bekannt. Gesucht sind Reibungszahl und Masse des Körpers. Bitte ich brauche Hilfe!!!

...zur Frage

Boot auf Mosel, Matheaufgabe lösen?

Hallo. Ich sitze jetzt schon seit Tagen an einer Aufgabe, die wir als Hausaufgabe aufbekommen haben und nächste Woche vorstellen sollen. Nun ist allerdings das Problem, dass ich diese Woche krank war und keine Ahnung habe, was wir gemacht haben. Die Vorstellung soll aber in den Unterrichtsbeitrat miteinfließen... kann mir vielleicht irgendjemand erklären, was genau ich machen muss? Meine Freundin meinte nur, der Lehrer hätte gesagt es wäre sinnvoll erst einmal den Definitonsbereich für Vb zu bestimmen und die Grenzwerte an den Rändern des Definitionsbereiches zu bestimmen. Leider hilft mir diese Aussage gar nicht weiter, sondern verwirrt mich nur noch mehr. Kann mir vielleicht irgendjemand hier helfen und bestenfalls vielleicht auch erklären, wie er auf die Lösungen kommt?

Hier die Aufgabe: 

Fährt ein Boot auf der Mosel mit Eigengeschwindigkeit Vb zunächst flussaufwärts gegen die Strömung mit der Geschwindigkeit Vs und danach flussabwärts dieselbe Strecke wieder zurück, so gilt für seine Durchschnittsgeschwindigket Vd:

Vd(Vb)= (Vb^2 - Vs^2)/2Vb

Analysieren Sie die Durchschnittsgeschwindigkeit. Gehen Sie dabei von einer Strömungsgeschwindigkeit von Vs= 2 m/s

 aus. Beurteilen Sie, ob das Boot eine kleine Rundfahrt von der Anlegestelle Trier-Zurlauben zu Trier-Pfalzel wirklich eine Stunde dauert oder länger/kürzer ist. (Der Weg ist meines bisherigen Wissens nach 10km)

...zur Frage

Physik Aufgabe zu Newton 2?

Hallo, also unten ist eine Aufgabe und es wäre nett wenn mir jemand die Antwort sagen könnte. :)

...zur Frage

Integrale: Warum Stammfunktionen?

Hey,
habe gerade mal versucht in dieses Thema einzusteigen.
wenn ich f(x)=x^2   von 1 bis 3 integrieren will, muss ich anscheinend F(3)-F(1) rechnen um die Fläche unter Der Kurve zu bekommen Aber warum??
Warum Muss ich die stammfunktionen bilden? Wo ist der zusammenhang?

Mein Vorwissen kommt aus diesem Video:
https://youtu.be/Stbc1E5t5E4
(Sehr gutes video)
LG:)

...zur Frage

Politik- kurze Erklärung?

Hallo,

in meinem PoWi Buch steht so eine Aufgabe:

"Ein Grundschüler fragt dich, was Politik bedeutet. Erkläre!"

Wie kann ich darauf eine kurze, korrekte Antwort schreiben ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?