Was hilft gegen Wildfleisch bzw Bläschen (Piercing)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

also ich hatte mal Wildfleisch am Piercing und mein Piercer hat das rausgedrückt also ausgequetscht, allerdings bei meinem Septum. Hat gar nicht weh getan, bei meiner Freundin die ein Helix hat und Wildfleisch an dem hatte, hat der Piercer dasselbe gemacht, bei ihr tat es aber höllisch weh. Später wurde das mit Alkohol desinfiziert und uns wurde ein kleines Alkoholfläschchen verkauft, mit dem wir die Wunde die nächsten paar Tage desinfizieren sollten. Also du kannst es rausdrücken, vielleicht tut es ja weniger weh, als das wegschneiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst es regelmäßig desinfizieren, Desinfizionsmittel kannst du am besten bei deinem Piercer kaufen. Auf dieses Bläschen kannst du angefeuchtetes Salz verteilen, aber nur so lange es nötig ist und auch nur auf der Blase. Mir hat es geholfen und es hatte mir ein Piercer empfohlen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mariectl
09.06.2016, 08:53

*Meersalz

0

Wichtig ist die Stelle sauber zu halten und es zu desinfizieren, aber nicht mit Wasserstoffperoxid, sondern mit dem Spray vom Piercer ->Prontolind oder Octenisept.

Sollte sich die Stelle weiterentzünden oder infizieren, dann nutze Tyrosur Gel. Das gibt es rezeptfrei in der Apothekte. Es kühlt etwas und wirkt gut gegen Entzündungen. Dieses Gel wird auch in Piercingkreisen empfohlen.

Falls es aber nicht besser werden sollte, dann gehe doch noch mal zum Piercer und lasse den einen Kontrollblick drauf werfen...

lg, jakkily

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen Wildfleisch hilft Teebaumöl oder 3% Wasserstoffperoxid. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jakkily
08.06.2016, 22:04

Wasserstoffperoxid würde ich nicht empfehlen, da es die Wundheilung eher zurückwirft. Nutze es zwar selber, aber nur zum Reinigen meines Piercings...

lg, jakkily

0

Sei froh wenn dein Piercer es dir wegschneidet :D

Ich habe es mit Teebaumöl versucht, hat ne Zeit lang geholfen aber es kam wieder^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CookieAnni
09.06.2016, 14:01

Ne des tut höllisch weh! Das Piercing stechen tat gar nicht weh und dann die blase ein paar monate später... Nicht mehr freiwillig :)

0

Was möchtest Du wissen?