Was hilft gegen Stress?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die vorgehenden Antworten sind alle richtig. Ich habe da aber ein ganz einfaches Mittel um im größten Durcheinander ein Stück zu mir zu finden. So laut oder leise, je nachdem ob man alleine ist einfach "Stop" sagen. "Ich kann alles aber nicht auf einmal" , dann beiseite gehen und so tief und langsam wie möglich ein/ausatmen. Nach 1 Minute bin ich die Ruhe selber und kann weitermachen. Klingt ganz einfach, versuch es mal.

Das ist ja kein wunder in einer Welt wo man nur arbeitet und schläft :) Besonders wenn dann noch nichtmal viel mehr rum kommt als eine gelihene Wohnung und bilig food aus der Fabrik. Überleg dir mal was und ob du so weiter machen willst wie bislang oder ob das nicht evtl nur nattürliche auswirkungen davon sind was du den ganzen tag für unschöne Sachen treibst.

Ich bin schon lange ausgestiegen. Dann wurde es besser. Hab mich auf das natürliche besinnt. Ich arbeite viel weniger habe eher mehr als früher und vorallem habe ich Zeit und Ruhe. Schau dir mal ein paar solcher Projekte an. Entweder sieben Linden. Ist mir persönlich aber zu heavy. Oder das "Aramo Projekt".Finde ich sehr spannend. http://youtu.be/Tfix_n5YG1s

Wünsche dir viel Erfolg und gute Besserun. Raus aus dem Hamsterrad:) Guten Rutsch

0

Meist lässt sich Stress nicht gänzlich beseitigen, wohl aber vermeiden! Öfter mal nein sagen hilft, dann solltest Du eine Prioritätenliste erstellen. Solltest deine Aufgaben frühzeitig planen, und auf jeden Fall Sport treiben! Du wirst sehen, das hilft!

Du meinst sicherlich Stress auf der Arbeit? Das kenne ich nur zu gut... Am besten du machst Dir keine Gedanken, was du noch alles machen musst. Fang einfach mit den ältesten Sachen und arbeite dich zu den neuesten vor. Versuche einfache Tätigkeiten auf andere zu verteilen und nehme keine Arbeit an, die nicht in dein Aufgabengebiet gehört.

Nach Feierabend brauchst du auf jeden Fall eine Sportart, bei der du einen freien Kopf bekommst. Joggen oder Squash sind sehr hilfreich.

Hallo innis,

nimm dir einfach mal 1-2 Stunden für dich und entspanne. Schalte dein Handy aus, stell das Telefon ab und relaxe z.B. auf dem Balkon.

Oder schreibe dir deinen Stress von der Seele. Bei www.frustless.de kannst du viele gleichgesinnte treffen und dich mit Ihnen austauschen..! Schau doch einfach mal rein.

Grüßle papuca

erstmal herausfinden was dich stresst. mit nem kleinen tagebuch geht das oder abends rückblickend schauen, wann in welcher situation du das gefühl von "gestresst sein" bekommen hast. wenn du nicht weisst, wovon du gestresst bist, dann ist es schwer, den stress zu vermindern. es gibt z.b. menschen die sagen zuviel "ja" und menschen die können nicht "nein" sagen und laden sich so (z.b. in der arbeit) mehr auf die schultern als das was sie tragen können. sich jeden tag mind. 10 bis 15 min. nur für sich selbst nehmen und versuchen sich zu entspannen. das ist natürlich schwierig, wenn man konstant gestresst ist, aber das kann man üben und es wird immer besser gehen (nicht zur entspannung fernsehen, das hilft nicht!). ein bisschen musik hören kann helfen. sport treiben ist auch gut, wenn man es schafft das in den gestressten alltag einzubauen. wenn du übrigens herausgefunden hast, was die quelle des stresses ist, dann kannst du eigentlich erst anfangen etwas dagegen zu tun. weiss natürlich jetzt nicht was die stressquelle ist. aber da gibts dann verschiedene möglichkeiten. viel erfolg!

Keine Termine bzw. Aufgagen auf die letzte Minute verschieben
Termine/Aufgaben auf die Tage/Woche/Monat verteilen
Sport treiben (Joggen, Fahrrad fahren o.ä...)
Einen freien Tage mal genießen

Was möchtest Du wissen?