Was haltet ihr von Hollister und Abercrombie?

9 Antworten

Die Sachen sind zwar qualitativ absolut okay, aber ich finde sie ehrlichgesagt ein wenig "mainstreamig".. man braucht nur mal durch die Innenstadt zu laufen, jede dritte trägt 'nen Teil einer dieser Marken -------------> ich persönlich habe mich inzwischen dran sattgesehen!

Von Billabong halte ich persönlich da mehr, auch von G-Star habe ich ein tolles Shirt.. aber das ist wiegesagt meine subjektive Ansicht zumal Mode immer Geschmackssache ist ;)

Hollister finde ich vom Style her eher nicht so toll. Ich weiß nicht, aber bisher fand ich das, was ich davon gesehen habe (zugegebener Maße nicht allzu viel^^) eher "langweilig" bzw. nichts was mich wirklich interessieren würde. Über die Qualität kann ich keine Aussage treffen, allerdings vermute ich, dass sie den doch recht hohen Preis nicht wirklich rechtfertigt.

Bei Abercrombie ists eigentlich das selbe. Ist halt nicht mein Style / mein Geschmack. Wers mag solls tragen, meins ist es halt nicht ^^

Beide Labels haben schöne Kleidung. Es ist eben Geschmackssache. Ich bevorzuge bei beiden Labels Kleidung, mit großem Aufdruck. Ich finde die Wertigkeit der Kleidung gut und auch nicht zu teuer, sodass ich fast jeden Monat ein paar Teile bestelle.

Gerade auch deswegen, weil mir die GStar und Jack&Jones Alternativen nicht gefallen. Und Lacoste ist mir persönlich für die Freizeit schon zu fein. Die Lässigkeit der Fitch & Hollister Labels gefällt mir nach wie vor gut.

Natürlich kann die Qualität auch abnehmen, da gerade in Europa zu viele Fälschungen unterwegs sind. Deswegen würde ich nur in den Stores oder online auf den Webseiten der Marken-Labels bestellen.

---

Sofern du aber wissen möchtest welche Marken in der Jugend angesagt sind, würde ich dir zu Nike und Billabong raten. Die Marken haben so ziemlich ihren Höhepunkt erreicht.

Was möchtest Du wissen?