Was haltet ihr fusspflege bei Männern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich mache selbst aktive Fußpflege indem ich in meiner Freizeit immer und überall zu jeder Jahreszeit barfuß laufe. Gerade auf harten und rauhen Untergründe schleift sich die Hornschicht ab und ich habe dadurch eine glatte weiche flexible und zarte Lederhaut die mich problemlos über spitze Steine, Splitt, Kies und Schotter laufen lässt.

Bleiben dann noch die Stellen (ich muss in der Arbeit Sicherheitsschuhe tragen) die sicherheitsschuhbedingt Hornhaut bilden aber keinen Bodenkontakt haben: die Fersenränder und die Außenseiten der großen Zehen. Diese schleife ich arbeitstäglich ab damit die Hornschicht nicht zu dick wird denn diese kann sonst einreißen und schmerzhafte Schrunden bilden.

Vor dem Schlafengehen creme ich mir die Fußsohlen ein aber nur so dass die Sohlenhaut gesättigt ist und ich mir die Bettwäsche nicht versaue.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde Fußpflege ist immer wichtig. Mir ist scheiß egal wem die Füße gehören, die mich an ekeln. Mir wäre es so oder so lieber, wenn sie sauber wären :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll daran falsch sein.

Bei meiner Fußpflegerin sehe ich genau so viele Männer wie Frauen.

Auch mein Mann geht regelmäßig zur Fußpflege.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?