Was hält ihr von der Network-Marketing Firma Amway?Eigene Zeitschrift mit Erfolfsgeschichten: Glaubhaft?

17 Antworten

Hallo liebe partyqueen13, das Wirtschaftssystem Direktmarketing/Networkmarketing zu dem auch die Firma AMWAY gehört ist ein mittlerweile weltweit anerkanntes System welches von vielen Wirtschaftskammern anerkannt und auch unterstützt wird. Wenn es ein Schneeballsystem wäre würde das schon nicht geschehen! Es ist ein Handelssystem wie jedes Andere auch jedoch mit einem entscheidenden Unterschied, es ist für Jedermann/Frau möglich.

Jeder kennt Franchise (z.B. McDonalds) welches zu Beginn sehr heftig umstritten war und mittlerweile nicht mehr weg zu denken ist. Mit einem Haken, man muss sehr viel Geld mitbringen um solch ein Geschäft zu starten.

Networkmarketing ist nun die Möglichkeit ein eigenes Handelsgeschäft zu starten mit wenig Investition und mit der Unterstützung seines Teams.

Hier werden keine Aufschläge auf die Produktpreise gemacht sondern jeder kauft seine Produkte zum selben Großhandelspreis (ca.30%) ein und kann nun die Produkte weiter verkaufen oder/und für den Eigenverbrauch verwenden.

Die geniale Idee die dahinter steht ist, man kann sich nun durch Empfehlung mit weiteren Interessenten vernetzen und wird damit, mit einem genialen Konzept, am gesamten dadurch entstandenen Umsatz beteiligt.

Die Discounter machen eigentlich nicht Anderes. Sie vernetzen sich mit vielen Filialen, dadurch erhöht sich der Umsatz und der Inhaben, und leider nur der Inhaber, ist an diesem Umsatz beteiligt.

Wenn Sie aber im Networkmarketing System einkaufen haben Sie durch die Umsatzbeteiligung eine Rückvergütung die höher sein kann als Sie im Monat einkaufen. Somit kaufen Sie ja gar umsonst ein. Und wenn Sie fleissig sind und Ihre Vernetzung professionell betreiben wird Ihnen sogar ein Einkommen ausbezahlt das um vielfaches höher sein kann als Ihr jetziges Einkommen. Und das legal, seriös mit Ihrem eigenen Fleiß erwirtschaftet.

Ja es ist Arbeit. Und gerade weil es, wenn man viel erreichen will, viel Arbeit bedeutet geben die meisten auf oder fangen gar nicht erst an und reden diese international anerkannte Wirtschaftsform schlecht.

Sie haben hiermit die beste Möglichkeit der Welt finanziell unabhängig zu werden, wenn Sie die Arbeit nicht scheuen und konsequent auch bei vielen Neins, Ihr Netzwerk aufbauen. Bedenken Sie immer, Nicht jeder wird Zahnarzt oder Steuerberater oder Feuerwehrmann. Nicht jeder wird Networker!

Quelle: http://www.derchiemgauer.de/volksfranchise.htm

Hallo,also ich würde es nicht machen. Amway ist sicher eines der ältesten Firmen in diesem Geschäft und weiß ne Menge im Bereich Network Marketing, also sollte Amway auch wissen das es nicht gut ist wenn leute in Vorkasse gehen müssen.Man zahlt doch nicht für Unterlagen. Gleiches Prinzip und dazu keine kosten bei Zusendung der Unterlagen und einem möglichen Ersparnis von bis sogar 45 % hast Du bei einer Firma mit ähnlichen Produkten wie Amway. Meine Mutte rihre beste Freundin arbeitet dort seit über 10 Jahren erfolgreich. Mach Dir aber gern selbst ein Bild.Geh mal auf http://www.wir-suchen-dich.net dort kannst du dich dann nach Reg kostenlos drüber informieren. Es ist ganz unverbindlich und sehr zu empfehlen. Liebe Grüße aus Mannheim Sili krämer

um mal auf die angaben meiner vorgängerin zu antworten.

LR ist etwas für menschen die schon vorher geld und somit auch zeit haben. es wird gesagt jeder kann, jeder hat die möglichkeit, die selben flausen verkauft uns die bundesrepublik seit jahren bei einer arbeitslosigkeit von mehreren millionen menschen.

das prinzip lautet nicht, du musst ja nicht du kannst ja, sondern du musst´! wo man früher die leute in einen bus gesetzt hat und auf kaffeefahrten schickte, werden heut die leute unter dem netten begriff "berater" zu dir nach haus eingeladen wo man dir einen 2 stündigen vortrag über das blaue vom himmel erzählt und man sagt "du kannst wenn du dich rührst" natürlich...

du musst dazu nur 10 boxen kaufen, denn mehr boxen, mehr verteilen, mehr geld... so könnte man meinen...

desweiteren braucht man wie man sagt, käufer und "berater".

diese rekrutieren sich aus dem bekanntenkreis und das spiel der nach haus verlegten kaffee fahrt geht erneut los.

sicher kann man mit lr geld verdienen, das kann ich aber auch mit flaschensammeln, papiersammeln oder pizzaausfahren.

denn ich muss ja nur 20 stunden zusätzlich zeit haben... neben einer 40 stunden arbeitswoche, hausarbeit, ev. kindern usw...

man gut das der tag 40 stunden hat und keine 2 ;) wer muss denn schon schlafen...éin lr berater brauch keinen schlaf, er braucht kunden ;)

es ist ein schneeballsystem was nur funktionier weil hinter der firma namen wie becker und co stehen.

weder der hartz4 empfänger, noch der rentner mit kleiner rente oder der arbeiter kann dort das geld verdienen.

es ist ein spiel der gut betuchten, die mal wieder den kleinen michel für sich schuften lassen will...

wer sich nun vor diese karre spannen lassen will, bitte...

jeder karre braucht seine gäule die es zieht.

und in unserer zeit, schenkt einem niemand was.

Hallo, ich habe immer noch ein ganz kleines Einkommen aus meinem damaligen Amwaygeschäft. War rund 8 Jahre aktiv - gutes Einkommen aufgebaut. Mittlerweile bin ich nicht mehr aktiv - habe ein eigenes Unternehmen gegründet. Mein Restgeschäft von Amway verschafft mir allerdings noch ca. 200 Euro im Monat ohne was dafür zu tun.

Man kann dabei nichts verlieren - keine Verpflichtung in Form von Kaufzwang oder ähnliches. Geld kann man natürlich nur durch Umsatz verdienen, daher sind die Einkäufe von Dir und Deinen Geschäftspartner natürlich wichtig. Die Bezahlung ist leistungsgerecht und wird je nach Differenzen in die Gruppen verteilt.

Du kannst 30 % günstiger nach Antragstellung einkaufen, allerdings sind die Produkte keine billigprodukte und nicht zb.mit  Drogerie vergleichbar.

Ja man kann im prinzip ein 2 stabieles standbein aufbauen. Alle denken halt einfach, ich stell den antrag, mach nix und verdiene dann ein haufen geld. FALSCH! Man muss sich rein hänegen und mit voller motivation ran gehen. Es geht nicht von heute auf morgen aber mit der zeit kann man ganz sicher ein stabielles einkommen (nicht nur nebenverdienst)aufbauen. MAN MUSS SICH NUR ZEIT NEHMEN UND EFEKTIFF 15-20 STD IN DER WOCHE DRAN ARBEITEN. Es ist für dich selber und nicht für deinen chef, und ganz neben her kannst dir auch noch ne super rente verdienen. Wenn sie noch was wissen wollen dann gerne schreiben, denis-dolinger@web.de

Was möchtest Du wissen?