Was genau versteht man unter einer "linkischen Person"?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt von Linkshändigkeit. Früher galten Linkshänder als linkisch, gegenüber den Rechtshändigen. Ich höre den Begriff in der heutigen Zeit auch noch hin und wieder mal.

Also ich benutze den Ausdruck für jemanden der sich falsch und hinterhältig benimmt,sich nicht traut anderen die Warheit ins Gesicht zu sagen,sondern nur hinter dem Rücken als link.Anders kenne ich das Wort nicht,kann natürlich auch von Linkshänder kommen,aber ich bin Linkshänder aber lange nicht linkisch;-)ich hoffe meine Antwort konnte auch ein bisschen helfen,in diesem Sinne wünsche ich ein schönes Wochenende;-)

ja, linkisch ist jemand der so beschrieben wird, wie das mädchen in deinem buch.

man sagt ja auch, für jemanden der sich ungeschickt anstellt, er habe 2 linke hände.

ich kenn den ausdruck aber auch für jemanden , der falsch und hinterhältig ist.

dann heißt es, der sei linkisch, also linkt seine umwelt.

Linkisch kann hinterhältig heißen.
Aber auch tolpatschig / ungeschickt / unbeholfen.
Das im Buch beschriebene Mädchen könnte tolpatschig und ungeschickt, aber auch unbeholfen sein.

@marxx: Wer hinterhältig ist, ist eine linke Person, nicht linkisch.

0

Bedeutungen: unbeholfen, ungeschickt

Ich hätte zuerst gedacht es kommt von dem verb jemanden linken.

Was möchtest Du wissen?