Was genau passiert bei einer abreibung? Tut es weh?

Support

Liebe/r Fruchtalarm992,

bitte achte doch in Zukunft darauf, Deine Frage aussagekräftiger zu formulieren beziehungsweise benutze bitte auch das Beschreibungsfeld, um genauer zu erklären, worum es Dir geht. Du erhöhst so die Chance auf hilfreiche Antworten.

Herzliche Grüße Ben vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

Hallo, ich bin 16 Jahre alt und war schon dreimal schwanger, daher habe ich schon drei Abtreibungen hinter mir. & es tut höllisch weh, aber geweint wie sonst was :( hoffe es hilft dir.
Liebe Grüße
Mama

Was meinst Du? Abreibung oder Abtreibung?

Ich denke, dass man deine Frage nicht allgemein beantworten kann. Was die körperlichen Schmerzan anbelangt, hängt von der Art der Abtreibung und dem Schmerzempfinden eines jeden.

Bei einer medikamentösen Abtreibung hast du richtige Wehen und die sind nicht zu unterschätzen. Genau wie die seelischen Schmerzen. Ich finde es toll von dir, dass du dich vorab informierst. Leider bekommt man bei einem Beratungsgespräch darüber nicht alles gesagt. Mir hat keiner gesagt, dass es mir danach sowohl körperlich, als auch seelisch schlecht gehen kann. Wobei das körperliche vorbei geht, aber bei dem seelischen bin ich mir bis heute nicht sicher!

Überleg dir deine Entscheidung sehr gründlich und lass dir dort von niemanden reinreden, denn niemand hat die Last zu tragen, wenn du es bereust, ausser du selbst!

Ich wünsche dir für deine Entscheidung viel Kraft und stützende Arme!

jop du bekommst höchstwahrscheinlich unterleibschmerzen, aber lass es doch net soweit kommen wozu gibt es verhütungsmittel ;)

Eine "Abreibung" wäre eine Tracht Prügel und die tut dir natürlich weh.

Falls du das "t" vergessen hast und Abtreibung meinst, so tut sie nur dem kleinen Wesen weh, wenn es lebendig zerstückelt wird. Dir tut es später in der Seele weh.

Also geh beiden aus dem Weg, dann tut dir nichts weh.

Was möchtest Du wissen?