Was bringt man zum Erntedankfest mit?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

werden die "Sachen" hinterher auf ein Bufett gestellt und ihr (als Gemeinde) eßt gemeinschaftlich davon?
Oder ist es nur als "Deko" vor dem Altar gedacht?

nein es sollen "verzehrbare" sachen sein, die gehen an die armen

0
@weisserHAI

wenn du Marmelade selber eingekocht hast (oder anderweitigen Kompott eingekocht hast), wäre das auch etwas "aus deiner Ernte". Einen schönen Stoffrest mit Band über den Deckel...
Ansonsten: Hast du einen eigenen Garten und daraus etwas geerntet, das sich gut mitbringen läßt? Kartoffeln, Äpfel, Birnen, Kürbis...., etwas für das insbesondere auch du "Danke" sagen möchtest?

0
@tergenna

da muss ich passen ich kann nichts selbst anbauen :-( und kanns nur kaufen

0
@weisserHAI

dann kaufe "einheimisches" Obst und/oder Gemüse oder Walnüsse, auf jedenfall keine Südfrüchte

0
@tergenna

ah ok, macht sinn. will ja keine ganze lkw lieferung abgeben, kleine auswahl. ich denke mal dann weiß ich bescheid jetzt, danke

0
@tergenna

oder kaufe Marmelade (aber wieder nur "einheimische") oder kaufe heute ein Brot, friere es ein und hole es erst am Samstag Abend aus der Truhe, dann ist es am Sonntag auch noch frisch

0

in der regel ist dieses fest da, um gott zu danken, dass die ernte so ertragreich war. also bringt man normalerweise auch etwas mit, das man selbst geerntet hat. ich nehme mal an, da kannst du selbst hast nichts angebaut gehabt, also überlege dir mal, was man alles so anbauen kann und genau das bringst du mit. z.b.: kürbisse, mais, getreide, obst

einen großen Korb mit viel Obst, evtl. noch Gemüse dann schön dekoriert mit ner Herbstserviette das macht sich denk ich gut...

Abgelaufene Lebensmittel spenden?

Klingt vielleicht doof, aber geht sowas unter Umständen? Grund ist, ich hätte in meinem Betrieb 2600 Dosen Energy-Drink (10/14 abgelaufen) und darf diese, nicht im Unternehmen verteilen, da ein Prüflabor gesagt hat " nicht mehr zum Verzehr" geeignet"...ich bin zwar anderer Meinung und hab auch selbst ein paar Dosen probiert, aber passiert doch was gibt nur Ärger. Jetzt ist die Frage, kann man damit noch was sinnvolles anstellen außer vernichten?

...zur Frage

Sind No Name Lebensmittel qualitativ schlechter als Markenprodukte?

Ich hatte letzte Woche eine Diskussion mit meiner Arbeitskollegin, die meinte, dass es Schwachsinn wäre immer so viel Geld beim Einkaufen auszugeben, da man die meisten Lebensmittel einfach als Billigmarke kaufen könne, da es alles dasselbe sei. Vielleicht bin ich auch schon so markengeprägt, dass ich es nicht mehr sehe, aber ich denke, dass es da schon erhebliche Unterschiede im Geschmack etc. gibt.

Wie sind eure Erfahrungen und gibt es vielleicht bestimmte Sachen, bei denen ihr meint, dass man sie definitiv günstiger kaufen kann?

...zur Frage

In Lock & Lock Dosen sammelt sich Kondenswasser. Was soll ich tun?

Hi

Ich habe in meinen Kühlschrank ein neues Ordnungs-system und zwar habe ich fast alles in Lock & Lock Dosen gepackt, ( Wurst, Käse, Soßen u.s.w) nur blöder weise sammelt sich in allen Dosen Kondenswasser und ich weis nicht was ich davon halten soll, weil einerseits das Wasser die Lebensmittel vor dem austrocknen schützt aber anderseit kann es auch so schneller schimmeln.

Nun weiss ich nicht was ich tuen soll.

Die Dosen sind Luft und Wasser Dicht .

MFG

...zur Frage

Dauert eine Erntedank Gottesdienst länger wie ein normaler?

Hallo,

weis jemand wie lange ungefähr ein Erntedankgottesdiest dauert? Dauert er länger wie ein normaler? (Katholisch)

LG

...zur Frage

Welche Apfelsorten werden am besten vertragen?

Meine Schwester reagiert auf verschiedene Lebensmittel und Sachen allergisch und hat auch mit Äpfeln immer wieder Probleme. Komischerweise nicht bei allen, sondern nur ab und zu. Wir haben aber noch keinen Plan, welche besser sind und welche problematisch. gibt es Äpfel, die allgemein besser verträglich sind und um welche Sorten handelt es sich?

...zur Frage

Vollwaschmittel und Colorwaschmittel vielleicht verwechselt?

Hallo liebe Community,

ich habe zwei Dosen mit Waschpulver, die ich wieder auffülle, wenn sie leer sind. Auf einer steht ein V (Vollwaschmittel) und auf einer ein C (Colorw..).

Ich habe nach der ersten Wäsche von dunklen Sachen festgestellt, dass die etwas bleich sind. Nun frage ich mich, ob ich die Behälter beim Auffüllen mit dem jeweils anderen verwechselt habe. Optisch kann ich es nicht unterscheiden (Ariel Vollwaschmittel und Colorwaschmittel). Jeweils natürlich Pulver in den Dosen.

Wie kann ich testen, welches das Color und welches das Vollwaschmittel ist? Hat jemand einen Tipp? Oder sollte ich es wegschmeißen :-(.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?