Was bringt es 3x hintereinander auf ein Ebay Gebot zu bieten?

6 Antworten

warscheinlich hat er 3 mal sein hoechstgebot gesteigert also warscheinlich beim ersten mal 1.50 dann erhoeht auf 2.50 und dann evtl auf 10. solange kein anderer mitbietet wird sein gebot nicht erhoeht aber wenn eben jemand noch ein gebot abgibt wird er evtl direkt ueberboten, je nachdem wie hoch das hoechste gebot von dem bieter ist

Da hast Du etwas übersehen, denke ich mal.

Der Bieter hat ein Höchstgebot bei ebay eingestellt, z. B. 10€,

Gibt er als erster ein Gebot ab, ist er Höchstbietender mit 1€. Bietet jemand mehr als 1€, dann überbietet er automatisch, und zwar immer wieder, bis ein Gebot von 10€ abgegeben wird.

Im übrigen schließe ich mich der Ansicht von flirtheaven an.

es ist aus bietersich überhaupt nicht sinnvoll vor dem letzten tag bzw. vor der letzten minute zu bieten. ich biete immer in den letzten zehn sekunden, es sei denn, ich möchte verhindern, dass der verkäufer das angebot ändern oder einfach entfernen kann, dann biete ich 1 euro und mein tatsächliches gebot dann in den letzten 10 sekunden. alles andere ist ziemlich sinnlos.

Das kann zu einer Shill-Bidding-Ausreizstrategie gehören. Man bietet mit einem anderen Account einen übertriebenen Wert, und dann kennt man das Maximalgebot des echten Bieters. Dann zieht man das Gebot zurück und bietet ein paar Cent unter dem Maximalgebot.

er hat sich überlegt das ihm der artikel doch mehr wert ist , als er zuerst gedacht hat

Nein. Das ist der normale Bietablauf bei ebay, wenn jemand ein hohes Gebot eingibt und daraufhin ein Anderer auch bietet, aber geringer als der Erste. Es wird automatisch überboten.

0
@Schnulli00

danke für den hinweis , als ebayekschperde weiß ich das natürlich ;-)

hier ist ja aber nicht von einem anderen die rede

1

Was möchtest Du wissen?