was bringt das rendern von videos

4 Antworten

Für Leute die keine Ahnung haben ist rendern das gleiche wie "Video abspeichern". Die setzen encodieren mit rendern gleich, wenn das eine mit dem anderen aber gar nichts zu tun hat. Leute die rendern dafür nutzen outen sich also quasi sofort als Newbie oder Wannabe. Jedenfalls jmd den ich nicht unbedingt um Rat fragen möchte. Wer weiß wo sie sonst noch Defizite im Videowissen haben.

http://www.gutefrage.net/frage/was-bedeutet-rendern-beim-videos-bearbeiten

Möglichst einfach ausgedrückt... wenn ein Bild wegen einem Effekt neu berechnet werden muss, so nennt man dieses berechnen rendern. Rendern speichert nichts. Wobei die Grenzen da fließend sind, aber ich will's nicht kompliziert machen. Rendern = berechnen von neuen Videoinhalten. Wenn am Video gar nichts gemacht wird, wird auch nichts gerendert. Ein Konverter rendert z.B. nicht. Außer er kann Logos ins Videobild hinzufügen... das wäre ja ein neuer Effekt, der wird berechnet (=gerendert).

Was ist encodieren/kodieren? Wenn man Daten einem Encoder übergibt und dieser sie auf die Platte speichert. Wann erkennt man ob man encodiert? Na wenn man ein Format auswählt und den Codec einstellt dann ist man schon mit einem Fuß drin ;) Für's rendern wählt man keine Formate und keine Bitraten und dergleichen.

Check den Link und die Links im Link - das müsste reichen.

Bei Wiki gibt es unter Bildsynthese auch noch andere Beispiele.

Du wenn du ein Video renderst, verändert sich der Datei Typ und vor allem die Größe, was wichtig ist für Uploadzeiten.

simple einfach... bearbeiten! [ Achja übrigens geiler name ;) ]

danke :D

0

Was möchtest Du wissen?