Was beudeutet der Ausdruck "Auskuppeln"?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auskuppeln heißt, dass du das Kupplunspedal durchtrittst. Was natürlich im Gefälle für die Unterstützung der Bremsen ein Unsinn ist. Denn wenn du auskuppelst, deaktivierst du damit die Motorbremse.

auskuppeln heißt: kupplung durchtreten

bei einem gefälle wird das auto dann noch schneller

du mußt früh genug runterschalten

Die meinen Wahrscheinlich , Gänge runterschalten , also mit Motorbremse bremsen .

Autounfall. Aussage gegen Aussage. Was kann man tun?

Auf der Autobahn kommt es zwischen den im Stau stehenden (Stop & Go) Pkw A und B zu Berührung. PKW B Fahrer behauptet, dass PKW A zurückgerollt ist. PKW A Fahrer ist sich sicher, dass er nicht zurückgerollt ist und PKW B aufgefahren ist. Leider kann Polizei auch nicht helfen. Es gibt auch nicht viele Zeugen. Nur jeweils mitfahrender in PKW A und B. PKW B hat überhaupt kein Schaden. PKW A hat Beulen und Kratzer am Stoßstange. Wie kann man sowas vorgehen?

Danke im Voraus

...zur Frage

Wann darf ich meinen Roller "entdrosseln"

Hiho, Meine frage ist: wann darf ich meinen roller "entdrosseln" also, mit einer höheren Geschwindigkeit als 25 km/h fahren? Bin 17 Jahre und zur zeit an meinem Auto Führerschein dran. Darf ich ihn nach der Theoretischen prüfung auf machen? Oder nach der praktischen? Oder wie meine eltern sagen erst wenn ich 18 bin?

...zur Frage

Meine theoretische Führerscheinprüfung fällt in die Schule. Was soll ich machen?

Hallo Community,

Ich bin 16 Jahre alt und gehe in die Schule (10.Klasse, Gym) und mache gleichzeitig meinen Führerschein (PKW).

Bis zu meiner theoretischen Prüfung sind es zwar noch ein Paar Wochen, aber ich frage mich trotzdem schon wie ich das dann machen soll.

Also die Prüfungen sind immer am Montags und fast immer vormittags. (Die Prüflinge nach Anzahl und Besetzung im TÜV über den Tag verteilt). Jedoch habe ich bis nachmittags Schule.

Die Uhrzeit wird mir erst Mittwoch oder Donnerstag in der Woche früher gesagt, Beurlaubung geht also nicht (min 2 Wochen früher beantragen).

Blau machen geht auch nicht, meine Lehrer sind da extrem streng.

Wie kann ich das regeln? Danke :-)

...zur Frage

100km h Zulassung

Hallo, ich habe heute einen neuen Anhänger zugelassen der werkseitig schon mit 100km/h zugelassen ist. nun habe ich in der zulassung gesehn, das ich den anhänger nur mit einen pkw fahren darf der min. 2500 kg leergewicht hat. ich habe einen opel combo c mit einem leergewicht von 1350kg....soll ich mir also einen bus kaufen? :D es handelt sich um einen ungebremsten 750kg anhänger.

meine frage: darf den trotzdem fahren? wenn nein was muss ich tun. geht das umschreiben von 100km/h auf 80 km/h ?

...zur Frage

Vorteile bei theoretischen Führerscheinprüfung Kl. A (direkt/offen) ...?

Hallo!

Welche Vorteile habe ich, wenn ich den PKW Führerschein besitze (seit 1996) und den offenen Motorradführerschein (Kl. A) mache?
Vorab; Ich weiss, ich habe den Vorteil, das ich statt den 12 Theoriestunden über Grundstoff nur noch 6 Theoriestunden dieser Art besuchen muss (+ 4 Theoriestunden mit klassenspezifischen Inhalten).

Ich finde nirgendwo eine direkte Antwort auf die theoretische Prüfung.
Zitat: Bei Vorbesitz einer anderen Klasse, müssen sie in der Theorieprüfung, statt 30 Fragen, nur 20 Fragen (10 Grundstoff + 10 Zusatzstoff), mit maximal 6 Fehlerpunkten beantworten.
Nun zu meiner eigentlichen Frage...
Welchen Vorbesitz, zu welcher Führerscheinklasse muss ich haben, um diesen o.g. (Zitat) Vorteil nutzen zu können?
Kann ich hier jede Führerscheinklasse besitzen, um den Vorteil ausnutzen zu können oder bezieht sich das nur auf den Vorbesitz der FS-Klassen A1 und A2?

...zur Frage

Führerschein mit 17 Unterschrift beider Elternteile?

Hallo, ich bin alleinerziehend seit 15 Jahren, wir haben keinerlei Kontakt zum Kindsvater, trotzdem gemeinsames Sorgerecht, weil ich damals blauäugig unterschrieben habe. Bisher war das auch nie ein Problem, aber jetzt geht es bald an den Führerschein und im Bekanntenkreis habe ich erfahren, dass für den Antrag BEIDE Unterschriften notwendig sind. Der Vater wohnt soweit ich weiss in einem anderen Bundesland (wir in Rlp), genaue Anschrift ist nicht bekannt, interessiert mich auch nicht wirklich. Muss ich mich jetzt tatsächlich irgendwie mit ihm in Verbindung setzen, dass mein Sohn seinen Führerschein machen kann ? Wir wünschen keinen Kontakt und sind froh, wenn wir uns auch die nächsten Jahre nicht mit ihm beschäftigen müssen. Gibt es irgendeine Ausnahmeregelung, wie man auch nur mit einer Unterschrift den Antrag stellen kann ??? Vielen Dank schonmal im Voraus für die hoffentlich aufschlussreichen Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?