Was bedeutet Wasserdichte 10 bar bei uhren?

10 Antworten

Eine Uhr ist bis zu einem statischen Druck von 10 bar dicht. Mit der Wassertiefe hat das nichts zu tun.

Zum normalen Schwimmen ist die Uhr geeignet, sofern sie technisch in Ordnung ist. Zum Tauchen sollte man sie nicht nehmen.

Leider ist Deine Antwort falsch.

0
@lohne

Dann hätten mich zwanzig Jahre lang alle Uhrmachermeister, die meine Arbeitgeber waren, sowie die Literatur, die mir zur Verfügung gestellt wurde, angelogen.

Du hast sicher die passende Quelle zur Hand, die mich korrigiert.

0

WATERRESISTANT 100M (Wasserdicht 10 ATM)

= Diese Uhr eignet für beim Wassersport, Baden, Paragliding, Skisport, Trekking, Duschen, Autowaschen ...etc

Das heißt, dass deine Uhr 10 Bar aushält, 1 Bar = Erdanziehungskraft. 10 Bar = 10 fache Erdanziehungskraft.
Im tiefen Wasser ist der Druck hoch, von dem darüberliegendem Wasser.

Das bedeutet, dass die Uhr bis zu einer Wassertiefe von 10 Bar benutzbar ist. Sobald der Tiefendruck 10 Bar erreicht, kann die Uhr nicht mehr benutzt werden

Das heißt, dass diese Uhr bis zu 10 bar Wasserdruck aushalten kann. So viel wirst du zwar sowieso kaum erreichen aber theoretisch müsste die Uhr das aushalten.

Was möchtest Du wissen?