Was bedeutet verrückt sein?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Verrückt kommt von verrücken, also außerhalb der Norm sein. Insofern siehst Du es richtig, sollte jeder Mensch etwas verrückt sein. Was ist verrückt, was ist normal. Professor Semmelweis wurde damals in die Irrenanstalt eingesperrt, weil er von seinen Berufskollegen verlangte, dass sie sich die Hände waschen, wenn sie sich aus dem Seziersaal zu den Gebärenden begeben. Hätte jemand 1930 behauptet, dass es in wenigen Jahren Computer geben wird, die Unglaubliches leisten können und die dennoch nicht größer sind als eine Zigarettenschachtel, so hätte man diesen für verrückt erklärt.

Sind die Menschen normal, die wissentlich ihrem Körper und ihrem Geist durch Drogen, sei es Alkohol, Nikotin oder verbotene Drogen, seiens es Medikamente, aber auch Workoholic oder religiöser Fanatismus, Schaden zufügen?

Etwas verrückt zu sein ist sicherlich ab und zu sehr gut. Bedenklich wird es, wenn man dadurch sich selbst oder anderen Schaden zufügt.

Danke für das Lob.

0

Wenn du das Wort richtig nimmst, ist bei einem solchen Menschen etwas verrückt - es kommt aber darauf an, wie sehr und entschieden das bei ihm der Fall ist. Ich bin kein Psychologe, aber es scheint mir, daß man vielleicht zwischen einer geistigen und seelischen Verrücktheit unterscheiden sollte. Ich will dir nicht zu nahe treten, aber in deiner Frage liegen zwei Hinweise darauf, daß zumindest ersteres bei dir der Fall sein könnte. Einerseits der Zweck der Frage überhaupt, und andererseits die Tatsache, wie du sie formulierst: Da gibt es im ersten Satz die neutrale Frage, im zweiten dann gleich eine kaum damit zusammenhängende Anschuldigung gegen andere Forenteilnehmer, im dritten dann ein eine Art Apell, und im vierten schließlich die Selbstbeantwortung deiner Ausgangsfrage. Etwas konfus, nicht wahr? Da ich also nicht weiß, worum es dir eigentlich geht, und ich den Eindruck habe, daß das bei dir auch so ist, möchte ich hier einmal zumindest ein interessantes Zitat zu unserem Thema erwähnen. Der Exzentriker (!?) Salvador Dali hat gesagt: "Der einzige Unterschied zwischen mir und einem Verrückten ist der, daß ich nicht verrückt bin."

Jeder Mensch ist verrückt und sollte auch verrückt sein. Die einen sind es mehr, die anderen weniger. Es kommt im Grunde darauf an, wie weit man von gesellschaftlichen Normen abweicht

Man sagt auch, einer hat nicht mehr alle Tassen im Schrank - im Oberstübchen sollte also alles an seinem Platz sein. Wenn nicht, liegt der Mensch mit seinen Einschätzungen daneben.

Verrückt ist also einer, der von dem abweicht, was als gesund und normal gilt.

Inwiefern andere richtig einschätzen können, was gesund oder krank ist, ist eine andre Frage.

Warum "schwirrst" d u eigentlich grad hier herum? Ist es nicht verrückt von dir sich unter Leute zu mischen die du für verrückt hälst??? Also ich persönlich würde das an deiner Stelle nicht tun! (Vielleicht ist es ja sogar ansteckend, wer weiß!!!) Also, was mich betrifft, ich fühl mich wohl unter all diesen "Geisteskranken"! Ich muss ja nicht alles gutheißen... Ich kann ja für m i c h entscheiden, was ich für verrückt halte, oder nicht. Keiner wird dazu gezwungen "geistige Ergüsse" über sich ergehn lassen zu müssen!!! Wie heißt es so schön: Jedem das Seine. Ach ja: Deine Frage/Antwort(was eigentlich?) finde ich persönlich ( sagen wir mal - komisch und auch etwas verwirrend!) Bin ich jetzt deiner Meinung nach verrückt, weil ich auf deine Frage antworte? Oder bist gar d u verrückt, weil du eine "Frage" gestellt hast, von der du nicht erwarten kannst das sie ein Verrückter "normal" beantworten wird (besser gesagt k a n n!)? Weißt du was ich meine?

Ich denke ja. Aber im grunde bin ich einfach nur neugierig. Da ja fest steht das der Verrückte sich meistens nicht bewust darüber ist glaube ich das jeder der mir geantwortet hat normal sein muss. Ich mag das befremdliche und diese Welt besteht halt nicht zu 99% aus guten Dingen sondern im Gegenteil. Trotzdem denke ich Positiv auch wenn das kaum zu glauben is.

0

verrückt kommt von rücken und lässt sich mit aus dieser wirklichkeit geschoben erweitern

mal abgesehn davon halt ich dich für einen sehr einsamen menschen ....

Amen

0

Wirr könnte eine Vorstufe sein.

Wenn ich Morgen jemanden Töte der dir etwas bedeutet. Binn ich dann wirr? Oder Irre? Verarsch mich besser nicht!

0

Das bedeutet es ;)

Was möchtest Du wissen?