Was bedeutet Transverbalkommunikation?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich bin keine Fachperson in dieser speziellen Sache - aber dennoch eine Reflexion, vielleicht kommst du damit etwas weiter.

Wir kennen die verbale Kommunikation . . . wenn wir uns unterhalten.

Wir kennen die nichtverbale Kommunikation ... das ist die Körpersprache.

Die transverbale Kommunikation wird oft in die Region der Parapsychologie geschoben und u.a. an folgendem Beispiel fest gemacht: Ein Gespräch. Alles ok! Verbale Kommunkatiuon und ncht verbale Kommunikation stimmen überein. Dann - vielleicht nach Minuten krabbelt der Eindruck hoch "das was doch nicht ok". Woher kommt dieser Eindruck? "Telepathie" wird in diesem Zusammenhang genannt.

Du hast sicher auch schon von den "backward messages" gehört. In normale Musikstücke werden Passagen eingemixt, welche nur bim Rückwärtshören verstanden werden können. Und dennoch: diese backward messages sollen vom Hörer verstanden werden können und ggf auch Handlungenbeim Hörer  auslösen können. Auch die Backwardmessages werden zur transverbalen Kommunikation gezählt.

Sorry . . mehr weiß ich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google und Wikepedia geben gerne ausführlich Auskunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?