Was bedeutet Kaiserkult und Nationalismus?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

"Der Kaiserkult war eine kultische Verehrung der Kaiser des Römischen Reichs. Man brachte den toten oder lebenden Herrschern Opfer dar, betete teils ihr Bildnis an und machte sie dadurch zwar nicht zu einem Gott (deus), wohl aber zu einem Vergöttlichten" - https://de.wikipedia.org/wiki/Kaiserkult

-> Sprich, man vereehrte die Kaiser so wie Götter

Nationalismus bezeichnet Weltanschauungen und damit verbundene politische Bewegungen, die die Herstellung und Konsolidierung eines souveränen Nationalstaats und eine bewusste Identifizierung und Solidarisierung aller Mitglieder mit der Nation anstreben. - https://de.wikipedia.org/wiki/Nationalismus

Menschen jeder Nation
haben ein mehr oder weniger stark ausgeprägtes Nationalbewusstsein.
Viele sind stolz auf Leistungen von Menschen ihrer Nation. Wenn dieser
Nationalstolz aber zu stark ausgeprägt ist und dazu führt, Menschen
einer anderen Nation als schlechter und minderwertig anzusehen, spricht
man von Nationalismus. Im Verlauf der Geschichte war der Nationalismus
immer wieder Auslöser für Kriege und andere Konflikte. - http://www.politik-lexikon.at/nationalismus/

-> Sprich, wenn man Stolz auf seine Nation ist, oft denkt man, dass andere Nationen "schlechter" sind (was nicht wahr ist)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SarksX
04.03.2016, 22:12

Dankeschön! Gute Erklärung:)

0

Was möchtest Du wissen?